Working Capital Optimierung

Die Optimierung des Working Capital ist angesichts der hohen Zinsen, die den Cashflow belasten, und der hohen Lagerbestände nach einer Pandemie, die die Liquidität beeinträchtigen, von entscheidender Bedeutung. Datentransparenz ermöglicht es Unternehmen, das Working Capital zu optimieren und so den Cashflow und die finanzielle Belastbarkeit zu verbessern.

Working Capital Optimierung für ein effektives Cashflow-Management

In der heutigen, sich ständig verändernden wirtschaftlichen Lage kommen Unternehmen an einer effektiven Optimierung des Working Capital in Supply Chain Management und Einkauf nicht mehr vorbei. Die Zinssätze sind auf einem Allzeithoch uns es ist keine Minderung in Sicht – gekoppelt mit steigenden Schuldendienstzahlungen, die den Cash Flow belasten, stehen derzeit im Tagesgeschäft nur eingeschränkte Mittel zur Verfügung. Verschärft wird die Situation noch dadurch, dass zahlreiche Unternehmen aufgrund der Nachwirkungen der Pandemie noch über zu hohe Lagerbestände verfügen, was die Liquidität weiter einschränkt und die Kosten in die Höhe treibt.

Die daraus resultierende angespannte Liquiditätssituation erschwert nicht nur Zahlungen an Lieferanten, sondern gefährdet auch die Fähigkeit eines Unternehmens, wichtigen finanziellen Verpflichtungen nachzukommen, einschließlich der Zahlung von Löhnen und Gehältern an die Beschäftigten.

Angesichts dieser vielschichtigen Herausforderungen erweist sich ein strategisches Working Capital Management als unverzichtbares Instrument zur Aufrechterhaltung der Einkaufsaktivitäten und zur Sicherung der finanziellen Stabilität. Die Beherrschung dieser komplexen Zusammenhänge erfordert einen proaktiven Ansatz sowie ein genaues Verständnis der Auswirkungen. Nutzen Sie unsere Expertise und Lösungen im strategischen Working Capital Management, um Ihren Vorsprung zu sichern und die Resilienz Ihres Unternehmens zu erhöhen.

Unsere Working Capital Lösungen und Methoden

Schöpfen Sie das Potenzial Ihres Working Capitals mit unseren innovativen Tools für ein aktives Cash Flow Management aus. Unsere KPI-Dashboards nutzen künstliche Intelligenz, um Echtzeiteinblicke zu liefern, damit Sie schnell fundierte Entscheidungen treffen können. Identifizieren Sie Bereiche mit Verbesserungspotenzial und priorisieren Sie Herausforderungen mit dem KPI-Dashboard, um kurzfristige Risiken zu reduzieren und langfristige Nachhaltigkeit zu erreichen.

Von der Datenerfassung, die Bestands-, Zahlungs- und Cashflow-Daten umfasst, über die KI-gestützte Analyse bis hin zur Entwicklung von KPI-Dashboards bieten wir Ihnen ein ganzheitliches Verständnis Ihres Cashflows. Wir nutzen unsere Branchenerfahrung und unser internes Wissen, um KPIs zu bewerten und gemeinsam Erfolgsziele zu definieren. Unser Implementierungsfahrplan ist auf Schlüsselbereiche wie Bestandsmanagement, Optimierung der Zahlungsbedingungen und Cash Management zugeschnitten. Durch die Verbesserung und Verschlankung von Prozessen steigern wir Effizienz und Effektivität und erzielen so nachhaltige Ergebnisse. Durch die kontinuierliche Überwachung und Anpassung der Cash Management Hebel stellen wir sicher, dass Ihr Working Capital optimiert und widerstandsfähig gegenüber sich ändernden Herausforderungen bleibt.

 

Taskforce Bestands- optimierung

  • Datenmodell: Aufbau eines robusten Datenmodells für ein transparentes Bestandsmanagement, Identifizierung kritischer Artikel und Überbestände
  • Zielbild: Einsatz fortgeschrittener Analytik zur Ermittlung optimaler Nachbestellpunkte und Sicherheitsbestände für ein effizientes Bestandsmanagement
  • Hebel und Maßnahmen: Einsatz unserer branchenerprobten SCM & Resilienz Toolbox und gezielter Methoden, wie z.B. Broker Sales, zur Optimierung des Working Capital
  • Optimierung des Working Capitals: Von kurzfristigen Maßnahmen bis hin zu mittel- und langfristigen Strategien bieten wir maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Geschäftsanforderungen mit dem Ziel, optimale Lagerbestände zu erreichen.

 

 

Optimierung der Zahlungskonditionen

  • Schaffung von Transparenz: Einsatz fortschrittlicher Analysemethoden zur Entwicklung von Dashboards und Benchmarks für eine maßgeschneiderte Optimierung
  • Exzellente Verhandlungsführung: Harmonisierung der Zahlungsbedingungen durch strategische Verhandlungen und Benchmarks zur Verbesserung der Verhandlungsergebnisse
  • Kriterien für Zahlungskonditionen: Einführung von Supply Chain Finance und ganzheitlichem Zahlungskonditionenmanagement zur Förderung von Geschäftsbeziehungen und Risikominimierung

 

Cash Management

  • Toolbox für das Cash Management: Sofort umsetzbare Maßnahmen mit Fokus auf Wertwirkung und Zeitsensitivität
  • Klarer Plan für die Kreditversorgung: Ein strukturierter Ansatz stellt die Verfügbarkeit von Krediten in kritischen Situationen sicher
  • Budget-Gatekeeper-Funktion: Die Überwachungsfunktion stellt die Einhaltung der Finanzrichtlinien sicher
  • Unterstützung der Kommunikation: Bereitstellung von Fachwissen für eine transparente Umsetzung von Maßnahmen und die Zusammenarbeit im Team
  • Zeitnahes Reporting und Controlling: Einsatz erprobter Instrumente und methodischer Expertise für transparentes Monitoring und Entscheidungsfindung

 

Lernen Sie unsere Working Capital Experten kennen

Patrick Lepperhoff

Principal

patrick.lepperhoff@inverto.com Kontakt

Carl Punkenburg

Principal

contact@inverto.com Kontakt

 

 

Entdecken Sie weitere Publikationen zum Working Capital Management

Magazin

Die Zeiten auf dem Weltmarkt sind unsicher – Flexibilität ist das Gebot der Stunde. Doch um flexibel reagieren zu können, sind hohe Cash-Bestände unabdingbar. Dass Unternehmen und deren Lieferanten gleichzeitig versuchen, ihr Working Capital zu optimieren, schafft Widersprüche.

Referenz

INVERTO sollte leistungsstarke Prozesse im Einkauf einführen und bei der Schaffung einer zentralen digitalen Plattform für den Einkauf unterstützen.

„Über Geld spricht man nicht, Geld hat man.“ Diese Kultur, genährt durch zehn Jahre guter Konjunktur, fand aufgrund der Corona-Pandemie ein jähes Ende.