Telefonnummer

+49 221 485 687 0

Suche

Sprache wählen

deDeutsch

Digital Transformation im Einkauf

Heute stellt sich nicht mehr die Frage, ob ein Unternehmen Prozesse digitalisiert, sondern wie. Digitalisierung macht Unternehmen leistungsfähiger und unterstützt dabei, die selbst gesteckten Ziele effizient zu erreichen. Digitalisierung ist immer ein individueller, an die jeweiligen Bedürfnisse und Fähigkeiten des Unternehmens angepasster Entwicklungsprozess.

Mehr erfahren!

 

Erfolgreiche Digitalisierung im Einkauf

Um optimale Ergebnisse zu erreichen, wird die Digitalisierungsstrategie aus der allgemeinen Unternehmensstrategie abgeleitet und auf die einzelnen Funktionen heruntergebrochen. Welche Schritte auf die digitale Agenda kommen und in welcher Reihenfolge sie angegangen werden, müssen Unternehmen individuell entscheiden. Zunächst ist zu klären, welche Leistungen eine Abteilung zum Gesamtergebnis des Unternehmens beiträgt und welche Mittel sie benötigt, um ihre Aufgaben möglichst effizient zu erfüllen. Auf diese Weise gelingt es, die ersten Schritte der digitalen Transformation erfolgreich zu gehen.

Digitale Pilotprojekte im Einkauf

Gerade der Einkauf ist prädestiniert für die Digitalisierung, da hier einerseits viele Routineaufgaben anfallen, andererseits ein hoher Bedarf an Ausgabentransparenz und Reaktionsfähigkeit besteht. Außerdem werden Digitalisierungsprojekte im Einkauf schnell ergebniswirksam, so dass sich Erfolge konkret beziffern lassen. So bietet es sich an, im Einkauf mit Pilotprojekten zur Digitalisierung zu starten.

Die große Herausforderung ist indes, den richtigen Ansatzpunkt für eine erfolgreiche Digitalisierung zu finden: Inzwischen gibt es für alle Handlungsfelder im Einkauf eine breite Auswahl an Software. Es gilt also

  • den eigenen Bedarf genau zu definieren
  • die bereits vorhandene digitale Infrastruktur zu analysieren, um Tools auszuwählen, die über Schnittstellen integriert werden können
  • Ansatzpunkte zu finden, wo Investitionskosten und erwarteter Ertrag in einem positiven Verhältnis zueinanderstehen

Individuellen Reifegrad berücksichtigen

Basis dieses Vorgehens ist das Bewusstsein um die so genannte „Digital Readiness“ des eigenen Unternehmens:

  • Wie bewertet das Top-Level-Management den Nutzen digitaler Lösungen?
  • Welche Kompetenzen im Umgang mit Tools sind bei den Mitarbeitern vorhanden?
  • Ist das allgemeine Mindset im Unternehmen eher auf Bewahren von Bewährtem ausgerichtet oder gibt es eine positive Einstellung zum Wandel?

Mit unserem Fachwissen aus 20 Jahren Einkaufsberatung und mit unserer branchen-übergreifenden Expertise unterstützen wir Sie dabei, Ihren Einkauf gemäß der Bedürfnisse Ihres Unternehmens digital optimal aufzustellen.

 

Verschaffen Sie sich auf den unten folgenden Themenseiten einen Überblick, wie Sie mit intelligent eingesetzter Digitalisierung Ihre Einkaufsleistung verbessern und in welcher Form INVERTO Ihnen dabei zur Seite stehen kann.

Sprechen Sie uns an!

 

Reality-Check Digitzation - Expert Panel

Marcel Vollmer über KI und Blockchain

 

Video ansehen

 

 

 

Mit Process Mining Geschäftsprozesse sichtbar machen und optimieren

So setzen Sie Process Mining in Einkauf und SCM ein

 

zu Process Mining

 

 

 

Digitaler Reifegrad

Erfolgsfaktoren, um die Digitalisierung des Einkaufs erfolgreich voranzutreiben

 

zum Digital Procurement Navigator

 

 

 

Digitalisierung im Einkauf

Den Ist-Zustand und die Ziele bestimmen, um zu wissen, wie es mit der Digitalisierung des Einkaufs weitergeht

 

zur Digitalisierung im Einkauf

 

 

 

Big Data und Advanced Analytics

Die effektive Nutzung der steigenden Datenflut bestimmt die künftige Wettbewerbsfähigkeit

 

zu Big Data

 

 

 

e-Auktion und Spieltheorie

Generieren Sie optimale Ergebnisse, Handlungsspielräume und maximale Transparenz durch eine Kombination aus e-Auktion und Spieltheorie

 

zu e-Auktion

 

  • Köln
  • Kopenhagen
  • London
  • München
  • Shanghai
  • Stockholm
  • Wien

We deliver results.