Telefonnummer

+49 221 485 687 0

Suche

Sprache wählen

deDeutsch
Headergrafik

Optimierung des Lieferantenmanagements bei Windeln.de

Wie Windeln.de gemeinsam mit INVERTO durch strategische Verhandlungen und Jahresgespräche den Rohertrag verbesserte

Windeln.de SE betreibt führende Online-Shops für Babyprodukte des täglichen Bedarfs in Europa. Das börsennotierte Unternehmen ist in zehn Ländern aktiv. Das Spektrum reicht von Windeln und Babynahrung über Kindermöbel, Spielzeug, Kleidung bis hin zu Babyphones und Autositzen. Das umfangreiche Sortiment beinhaltet über 100.000 Produkte von rund 1.000 Markenherstellern zu günstigen Preisen und mit einem hervorragenden Lieferservice.

 

Ausgangslage/Herausforderungen

Jüngst etablierte windeln.de eine zentrale Einkaufsverantwortung, die sich primär auf sogenannte Gruppenlieferanten fokussiert. Das Spektrum an B-Lieferanten wurde bis dato primär von den lokalen Category Management Teams betreut. Dabei fand eine systematische Bearbeitung der Lieferanten und eine konsequente Verfolgung von Vertragssituation, Listungsstatus und Marketingaktionen nicht durchgängig statt.

Im Zuge des Projektes sollte INVERTO nun den Fokus auf jene Vielzahl von B-Lieferanten setzen und eine Rohertragsverbesserung für das Jahr 2017 realisieren. Eine besondere Herausforderung, denn im Laufe der Jahre hatte sich ein Know-how Gap zu Lieferanten und Sortimenten aufgebaut, welches den Aufbau einer zielgenauen Verhandlungstaktik erschwerte.

Zielsetzung

Optimierung des Rohertrages von knapp dreißig Lieferanten durch strategische Verhandlungen und Jahresgespräche. Training-on-the-Job der windeln.de Category Manager.

Vorgehensweise

Zu Beginn der Zusammenarbeit fanden gemeinsame Workshops mit den Category Managern und dem strategischen Einkauf statt. Im Zuge dieser Workshops wurde die Ist-Situation des Lieferantenmanagements analysiert und alle Aspekte der zukünftigen Zusammenarbeit beleuchtet. Dabei legte man auch die Arbeitsverteilung und Zielsetzung je Lieferant und Kategorie individuell mit dem jeweils zuständigen Category Manager fest. Als Grundlage diente hierbei das vorhandene Kategorie Know-how, die Verhandlungserfahrung und auch verfügbare Mitarbeiter Kapazitäten. Neben den Zuständigkeiten wurden außerdem die interne Zielsetzung sowie die Forderungskataloge je Lieferant und Kategorie definiert. Auf Basis dieser Vorarbeit fanden dann die gemeinsamen Gespräche mit den einzelnen Lieferanten statt. Dabei hatte man im Vorfeld in gemeinsamen Verhandlungsteams auch die Verhandlungstaktik und die Rollen aller Beteiligten festgelegt. Die Jahresgespräche mit den Lieferanten fanden über einen Zeitraum von 4 Monaten statt.

Learnings:

Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, bedurfte es einer umfangreichen und leider auch sehr aufwändigen Vorbereitung. Insbesondere eine lückenlose Datenaufbereitung war hierbei erfolgsentscheidend.

Ergebnis

Durch das neu aufgesetzte Verhandlungsprogramm konnte bei den rund dreißig Lieferanten die geplante Rohertragsverbesserung erzielt werden. Zudem wurden durch gezieltes On-the-Job-Training die Verhandlungsmethoden optimiert und damit eine strukturiertere Vorgehensweise zur Vorbereitung von Jahresgesprächen geschaffen.

 

 

Die strukturierte und proaktive Projektsteuerung durch INVERTO hat die erfolgreiche Durchführung vieler zusätzlicher Jahresgespräche überhaupt erst möglich gemacht. Die Berater von INVERTO haben das Unternehmensumfeld und unseren Status quo schnell erfasst, so dass binnen kürzester Zeit erste zielführende Maßnahmen implementiert werden konnten. INVERTO versteht es, individuell auf den Kunden einzugehen und sich an die jeweilige Situation und Möglichkeiten anzupassen.“

Jan Müller-Gödeke, Head of Strategic Purchasing

 

 

Projekte

Die REWE GROUP optimiert im Projekt mit INVERTO den internationalen Eigenmarkeneinkauf.

INVERTO unterstützt COMPO EXPERT bei der Optimierung des Direct und Indirect Spend.

Wie INVERTO Amorelie bei der Professionalisierung der Einkaufsfunktion unterstützt.



  • Köln
  • Kopenhagen
  • London
  • München
  • Shanghai
  • Wien

We deliver results.