Telefonnummer

+49 221 485 687 0

Suche

Sprache wählen

deDeutsch
Headergrafik

Projektbeispiel: Restrukturierung der Supply Chain Organisation eines internationalen Pharma-Konzerns

Unternehmen
Für einen international agierenden Pharma-Konzern hat INVERTO in einem mehrmonatigen Projekt die Restrukturierung der zentralen Supply Chain Organisation durchgeführt.

Herausforderung
Durch internationale Zukäufe und Unternehmenseingliederungen stellten sich ganz neue Anforderungen an die zentral von Deutschland aus gesteuerte Logistikabwicklung und das Lieferantenmanagement dieses Kunden.

Umsetzung
Im ersten Schritt wurde in einer Detailanalyse Transparenz über die Stärken und Schwächen der vorhandenen Ablauf- und Aufbauorganisation ermittelt. Im Abgleich mit geforderten Soll-Anforderungen, unter Berücksichtigung quantitativer Zielvorgaben, wurden im zweiten Schritt Supply Chain Ziele und ein zeitlicher Umsetzungsplan definiert. Die Implementierung der Ziele wurde in von INVERTO geleiteten Workshops mit den relevanten Ansprechpartnern des Unternehmen umgesetzt und die quantitative Zielerreichung in einer Übergangsphase durch INVERTO kontrolliert.

Projekte

Patheon: INVERTO verstärkt das globale Einkaufsteam durch Ressourcen und Expertise.



  • Köln
  • Kopenhagen
  • London
  • München
  • Shanghai
  • Wien

We deliver results.