Telefonnummer

+49 221 485 687 0

Suche

Sprache wählen

deDeutsch
Headergrafik

Einkaufsoptimierung bei Styria Tiskara Zagreb

Kosteneinsparungen durch ein optimiertes Lieferanten- und Abfallentsorgungsmanagement

Styria Tiskara Zagreb, gegründet in 2002, ist eine der führenden kroatischen Zeitungsdruckereien. Mit den zwei modernsten Zeitungsdruckmaschinen Kroatiens verfügt die Tiskara Zagreb über eine Kapazität von rund 75.000 Zeitungen pro Stunde. Außerdem ist sie als einzige Druckerei des Landes nach dem ISO 9001 Standard zertifiziert. Neben den Tageszeitungen Večernji list, 24sata und Poslovni dnevnik produziert die Druckerei eine große Anzahl regionaler Wochen- und Monatszeitungen.

Ausgangssituation / Herausforderung

Styria Tiskara Zagreb sah sich mit Schwierigkeiten hinsichtlich der Zuverlässigkeit und der Kosten des derzeitigen Lieferanten konfrontiert. INVERTO wurde hinzugezogen um Tiskara im Lieferantenmanagement zu unterstützen und die Effizienz in der Altpapierentsorgung zu erhöhen. Hierzu mussten verschiedene Geschäftsfelder integriert und die verschiedenen Anforderungen koordiniert und harmonisiert werden.

Da die Verhandlungen mit potenziellen Lieferanten bereits angelaufen waren und ein Vertragsentwurf vorlag, musste INVERTOs Projektunterstützung und die Ergebnisse kurzfristig realisiert werden. Weitere Herausforderungen waren die geografische Entfernung zwischen der Muttergesellschaft in Österreich und der Druckerei in Kroatien sowie die bestehende Sprachbarriere.

Zielsetzung

INVERTOs Projektziele wurden wie folgt definiert:

  • Vereinheitlichung des Lieferantenpools für Styria in Kroatien und Erstellung eines standardisierten Vertrages für alle Styria Niederlassungen
  • Maximierung und langfristige Absicherung der angebotenen Preise durch eine Indexierung gemäß EUWID
  • Umsatzerhöhung durch die Altpapierentsorgung aus der firmeneigenen Druckerei sowie nicht verkaufter Auflagen

Vorgehensweise Altpapierentsorgung

Um die Effizienz der Altpapierentsorgung zu erhöhen, nahm INVERTO folgende Schritte vor.

Zuerst wurden die Altpapiermengen der einzelnen Styria Niederlassungen gebündelt, sodass diese zur Angebotserstellung am Markt platziert werden konnten. Im Zuge der Verhandlungen mit der Vertriebsgesellschaft wurden außerdem die Abholorte der “remainders” (von Kiosken unverkaufte Zeitungen) zentralisiert.

Daraufhin fanden Werksbesuche und mehrere Verhandlungsrunden mit vielversprechenden Lieferanten statt. Als Ergebnis entstanden langfristig abgesicherte Verträge mit EUWID Indexierung, um die verhandelten Preise und Konditionen sicherzustellen. Eine wichtige Projekt-Erkenntnis war, dass es hilfreich ist, auch bei einfachen Bedarfen, unkonventionell zu denken und kreative Herangehensweisen anzuwenden, um zusätzliche Einsparpotenziale zu heben. Außerdem zeigte sich erneut wie wichtig eine strategische Vorbereitung zur Optimierung der Preise in Lieferantenverhandlungen ist.

 

Ergebnis

Die Projektergebnisse zeigen eindeutige Vorteile für Styria Tiskara Zagreb:

  • Direkt EBIT-wirksame Ergebnisse in 2017
  • Sicherstellung der Zahlungen durch die Zusammenarbeit mit einem neuen Lieferanten (Umgehung des derzeitigen Lieferanten wegen Zahlungsunsicherheiten)
  • Implementierung eines zentralen Lieferanten für Styria Kroatien und Reduktion der operativen Arbeit für die Mitarbeiter des Klienten
  • Umsatzerhöhung für Altpapier bis auf Marktniveau

 

„Aufgrund der großen Flexibilität von Seiten INVERTO erhielten wir zusätzliche Angebote von Lieferanten und konnten so den Wettbewerb erhöhen. Durch die Zentralisierung der Abholorte in Kroatien und Bosnien und Herzegowina wurde die operative Arbeit für unsere Mitarbeiter reduziert. Zusätzlich dazu wurde der Umsatz aus unserem Altpapiergeschäft erheblich gesteigert. Die Projektarbeit mit INVERTO war sehr professionell und ermöglichte diese großartigen Ergebnisse.“
Siniša Mitrović, mag.oec., Geschäftsführer

Projekte

it einkauf

Optimierung von Hosting-Dienstleistungen bei dem Online-Kleinanzeigenportal Willhaben.at

Wie INVERTO Styria IT Solutions dabei unterstützt, die Beschaffung von IT Bedarfen zu professionalisieren.

Marketing einkauf, organisationsentwicklung im einkauf

Wie Tomorrow Focus durch die Kooperation von Einkauf und Marketing mehr Effizienz erreicht.



  • Köln
  • Kopenhagen
  • London
  • München
  • Shanghai
  • Stockholm
  • Wien

We deliver results.