Telefonnummer

+49 221 485 687 0

Suche

Sprache wählen

deDeutsch
Headergrafik

Procurement Outsourcing – Wie Unternehmen die Beschaffung erfolgreich auslagern

Wie deutsche Unternehmen erfolgreich für sich einkaufen lassen. Welche Vorteile bietet das Procurement Outsourcing und wie setzen Unternehmen dies um?

Das Geschäft mit der Auslagerung von Einkaufsaufgaben fristet in Deutschland nach wie vor ein Nischendasein. Unternehmen, die das Verfahren hierzulande bereits in Anspruch nehmen, äußern sich allerdings durchaus zufrieden: Sie ziehen eigenen Angaben zufolge teils erhebliche Vorteile aus dem Procurement Outsourcing. INVERTO hat Anbieter und einige Vorreiter befragt, um herauszufinden:

Das Auslagern von Geschäftsprozessen ist für deutsche Unternehmen nicht neu. Dienstleister mit Abläufen aus der Buchhaltung oder dem HR-Bereich zu beauftragen oder Teile der internen IT-Infrastruktur auszulagern, ist mittlerweile weit verbreitet.

Für die Prozesse aus dem Einkauf gilt das dagegen nur bedingt. Bisher scheuen sich viele Unternehmen, die Beschaffung von Gütern oder Dienstleistungen in die Hände Dritter zu legen. Doch der globale Markt für Procurement Outsourcing befindet sich stark im Wachstum und verspricht für 2015 einen Anstieg um 12 Prozent.

Das ist erstaunlich in Anbetracht der Vorteile, die die bisher wenigen Nutzer aus diesem Vorgehen erzielen: Von INVERTO befragte Unternehmensvertreter berichteten von den „teils erheblichen Vorteilen“ durch die Auslagerung operativer Prozesse. Die von INVERTO untersuchten Vorreiter betrachten Procurement Outsourcing nicht nur als Sparmaßnahme, sondern verfolgen mit der Auslagerung von Einkaufsprozessen weitere Ziele.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel: Procurement Outsourcing – Wie Unternehmen die Beschaffung erfolgreich auslagern

 

 

  • Köln
  • Kopenhagen
  • London
  • München
  • Shanghai
  • Stockholm
  • Wien

We deliver results.