Telefonnummer

+49 221 485 687 0

Suche

Sprache wählen

deDeutsch
Headergrafik

Kundenmagazin Ausgabe 1-2019 – Erfolgreiches Category Management
durch konsequente Kundenzentrierung

Wie Sie die Potenziale von Big Data zur Sortimentsoptimierung nutzen und gleichzeitig die Beziehung zu Kunden und Lieferanten stärken

„Der Kunde ist König“ besagt ein altes Sprichwort. Im stationären Einzelhandel hat diese Aussage heutzutage mehr Gewicht denn je. Noch nie waren Kunden so gut informiert und verfügten über so viele Möglichkeiten wie heute. Durch das Internet und digitale Kommunikationswege orientiert sich der moderne Kunde umfassend über Produkte, Hersteller und die Handelsunternehmen selbst. Hinzu kommt der starke Wettbewerb der Onlinehändler, der den stationären Handel dazu zwingt, sich den Kundenbedürfnissen optimal anzupassen und seine Sortimentsstrategien zu überdenken. Nur so hat er eine Chance, Marktanteile zu festigen und das eigene Überleben zu sichern.

Doch was heißt das konkret? Wie kann ein Umdenken weg von der warengruppenorientierten Denkweise hin zur Kundenzentrierung gelingen?
Die große Herausforderung ist, genau die relevanten Daten zu identifizieren, die letztlich zur Kaufentscheidung führen, und den Kunden somit besser zu verstehen. Denn im Zuge der Digitalisierung eröffnen sich dem Handel technisch schier unbegrenzte Möglichkeiten…

 

Weitere Themen in der Ausgabe:

  • Blockchain-Technologie
    Supply Chain Effizienz steigern durch Smart Contracts
  • Rohstoffstudie
    Rohstoffeinkäufer befürchten steigende Preise durch Handelskriege
  • Experteninterview Shared Value
    Nachhaltigkeit muss nicht mit hohen Kosten einhergehen

 

Editorial lesen

Liebe Leserinnen und Leser,

„Customer Centricity“ ist derzeit ein großes Trendthema – zu Recht, denn eine konsequente Kundenzentrierung wird für den Geschäftserfolg immer wichtiger. Für Handelsunternehmenist die Ausrichtung des Sortiments an den Kundenbedürfnissen ein überlebenswichtiger Prozess. Deshalb haben wir diesem Thema unsere Titelstory gewidmet und zeigen auf, wie konkret Kundenzentrierung im Category Management funktioniert. Doch auch andere Industrien benötigen die genaue Kundenanalyse, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Branchenübergreifend fordern Kunden von Unternehmen Verantwortung und mehr Transparenz. Um diese in der Lieferkette herzustellen, bietet die Blockchain-Technologie neue Möglichkeiten zur Rückverfolgbarkeit, die wir in unserem Artikel über Smart Contracts vorstellen. Verantwortung – Social Responsibility – ist in der Praxis oft mit Zusatzkosten verbunden. Wir zeigen Ihnen mit dem Shared Value Ansatz, dass es auch anders geht.

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre!

 

Fordern Sie jetzt die vollständige Magazinausgabe als kostenloses E-Book an:


  • Köln
  • Kopenhagen
  • London
  • München
  • Shanghai
  • Stockholm
  • Wien

We deliver results.