Telefonnummer

+49 221 485 687 0

Suche

Sprache wählen

deDeutsch
Headergrafik

INVERTO Rohstoffstudie 2018 in Kooperation mit dem Handelsblatt

Preis- und Versorgungssicherheit im Rohstoffmanagement

An der diesjährigen Rohstoffstudie haben 112 Geschäftsführer, Vorstände und Einkaufsleiter aus Unternehmen der DACH-Region und UK teilgenommen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Angst vor erheblichen Preissteigerungen und Versorgungsproblemen das Rohstoffmanagement dominiert.

Insbesondere Protektionismus und Handelskriege haben erhebliche Auswirkungen auf die Rohstoffpreise und die Verfügbarkeit von Rohstoffen. Trotz dieser Entwicklungen, wurden von Rohstoffeinkäufern bisher kaum geeignete Gegenmaßnahmen initiiert.

Hedging wird kaum umgesetzt

Obwohl die Rohstoffpreise steigen und weiterhin sehr volatil sind, wird Hedging als Maßnahme kaum eingesetzt. Ursächlich sind fehlende Kenntnisse und Fähigkeiten im Hedging und die Überzeugung, dass es für viele relevante Rohstoffe keine adäquaten Absicherungsprodukte gäbe. Doch gerade in den aktuell unsicheren Zeiten mit drohenden Lieferengpässen, könnte Hedging für mehr Sicherheit im Rohstoffeinkauf sorgen.

Preis- und Versorgungssicherheit im Fokus

Preis- und Versorgungssicherheit dominieren die aktuelle Risikobetrachtung – Absatzprobleme haben eine vergleichsweise geringe Relevanz.

82% der Teilnehmer erwarten einen moderaten bis starken Kostenanstieg der Rohstoffpreise innerhalb der nächsten 18 Monate. Auch die reduzierte Verfügbarkeit von Rohstoffen bereitet den Unternehmen Sorge: Während 2016 nur 18% der Teilnehmer diesen Einflussfaktor nannten, sind es in diesem Jahr bereits 58%.

 

Laden Sie jetzt das E-Book mit den vollständigen Studienergebnissen und Handlungsempfehlungen herunter:

  • Allgemeine Einflussfaktoren im Rohstoffmanagement
  • Preissicherheit unter dem Einfluss von Protektionismus und Handelskriegen
  • Handlungsempfehlungen unserer Rohstoffmanagement-Experten

 

 Bitte füllen Sie zum Erhalt der Rohstoffstudie 2018 das Formular aus:

 


  • Köln
  • Kopenhagen
  • London
  • München
  • Shanghai
  • Wien

We deliver results.