Telefonnummer

+49 221 485 687 0

Suche

Sprache wählen

deDeutsch
Headergrafik

Indirekter Einkauf in der Pharmaindustrie

Indirect Spend in der Pharmazie: Entdecken Sie die vorhandenen Potenziale zur Ergebnisverbesserung!

Themenpapier zum erfolgreichen Kostenmanagement im indirekten Einkauf von pharmazeutischen Unternehmen

Der Indirect Spend ist ein wesentlicher Kostenfaktor außerhalb von GMP und SOP. Im Einkauf von pharmazeutischen Unternehmen dominieren häufig Produktion oder Lohnherstellung von Fertigprodukten den Alltag. Der Indirect Spend, also Ausgaben für die Bedarfe, die nicht direkt in den Wertschöpfungsprozess einfließen, wird oft vernachlässigt. Bemerkenswert – denn hier verbergen sich Kosten in Höhe von ca. 16% des Umsatzes.

Erfahren Sie, welche Potenziale im indirekten Einkauf bestehen und wie hoch die durchschnittlichen Einsparungen in der Pharmabranche sind.

Laden Sie das Themenpapier herunter:

Indirect Spend in der Pharmabranche

  • Köln
  • Kopenhagen
  • London
  • München
  • Shanghai
  • Stockholm
  • Wien

We deliver results.