Telefonnummer

+49 221 485 687 0

Suche

Sprache wählen

deDeutsch
Headergrafik

Interview mit Larissa: Die ersten 100 Tage bei INVERTO

Beschreibe uns bitte Deine ersten 100 Tage spontan in 3 Worten.

  • Dynamisch
  • Horizonterweiternd
  • Motivierend

Gab es einen Lieblingsmoment in den ersten 100 Tagen?

Der Newbie Day – es war nicht nur spannend, die Möglichkeit zu haben, sich mit allen Kollegen, die in den letzten 6 Monaten angefangen haben, Erfahrungswerte auszutauschen und zwei Tage voller Action miterleben zu dürfen. Ich war vielmehr begeistert darüber, wie viel Mühe INVERTO sich dabei gibt, dass sich alle neuen Kollegen willkommen fühlen.

Wie liefen deine ersten 3 Tage ab?

Die ersten 3 Tage waren sehr gut organisiert: Schon einige Zeit vor meinem Start bei INVERTO wurde mir die Agenda für die ersten Tage zugeschickt, sodass ich genau wusste, was mich erwarten wird. In den ersten Tagen wurde uns das gesamte Team vorgestellt, sodass ich gleich wusste, an wen ich mich wenden kann, wenn ich Fragen haben sollte. Wir sind mit einem bunt gemischten, internationalen Team gestartet – noch heute haben wir engen Kontakt und freuen uns, wenn wir uns bei Events und Training sehen, um uns über unsere Erfahrungen der ersten Zeit auszutauschen.

Wie war die gesamte Startphase?

So gut, dass ich das Gefühl habe, schon viel länger Teil von INVERTO zu sein.

Was hast Du Dir bei uns anders vorgestellt?

Der Wechsel von der Industrie in die Unternehmensberatung ist mir leichter gefallen als erwartet. Zum einen sind alle Kollegen, egal welche Position, sehr hilfsbereit, zum anderen halfen mir die vielen Trainings, die ich bisher schon absolvieren durfte.

Welche Erwartungen haben sich bestätigt?

Ich habe mich bei INVERTO beworben, weil ich von Anfang an das Gefühl hatte, dass hier die Persönlichkeit zählt und viel Wert auf Teamzusammenhalt gelegt wird. Genau diese Erwartung wurde erfüllt: Ich durfte bisher schon mit vielen tollen Kollegen in Kontakt kommen – alle sind motiviert und ambitioniert, was mich selbst auch anspornt. Eine Ellenbogenmentalität sucht man hier glücklicherweise jedoch vergebens.

Deine erste INVERTO Party in 3 Worten?

Lange, rasant und ein Abend voller guter Gespräche.

Was hast Du bereits bei INVERTO gelernt?

Ich habe gelernt, mich flexibel auf neue Situation und verschiedenste Charaktere einzustellen. Jeder Kollege – unabhängig von der Position – bringt verschiedene Erfahrungen und Blickwinkel in ein Projekt ein, somit wird die Zusammenarbeit um ein Vielfaches bereichert und der eigene Horizont immens erweitert.

Bitte ergänzen: INVERTO ist für Dich very individual!

  • Köln
  • Kopenhagen
  • London
  • München
  • Shanghai
  • Stockholm
  • Wien

We deliver results.