Telefonnummer

+49 221 485 687 0

Suche

Sprache wählen

deDeutsch

Fashion Retail – Unternehmensberatung im Einkauf und SCM für die Textilbranche

Starkes Einkaufsmanagement im textilen Einzelhandel

Der umsatzstarke textile Einzelhandel wird ständig mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Durch den Onlinehandel und wachsende Multi-Channel-Konzepte steigen die kundenseitigen Anforderungen an den textilen Einzelhandel, während der Wettbewerb durch die unterschiedlichen Kanäle zunimmt. Umso wichtiger wird es, starke Markenpartnerschaften zu entwickeln und eine verlässliche Lieferantenstruktur aufzubauen. Wir unterstützen Sie bei einer Einkaufsstrategieentwicklung und bei der Zusammenstellung eines passenden Lieferantenportfolios.

Unsere Projektansätze sind individuell auf die Problemstellungen unserer Kunden abgestimmt. Wir implementieren innovative Prozesse, die in der Praxis erfolgreich funktionieren. Beispielsweise in den Bereichen der internationalen Beschaffung, Nachhaltigkeit oder Organisationsstruktur Ihres Einkaufs.

Starke Verhandlungsposition für bessere Konditionen
Gerade im Bereich des textilen Einzelhandels sind ein optimales Lieferantenmanagement und starke Markenpartnerschaften besonders wichtig. Durch gezielte Vorbereitung auf die Jahresgespräche können die Einkaufskonditionen bei der Kooperation mit Markenlieferanten deutlich verbessert werden.

 

Wie gehen wir dabei vor?

Leistungsbewertung Ihrer Markenlieferanten

Zunächst führen wir eine Kennzahlenanalyse der Markenlieferanten durch. Aus Daten Ihres Warenwirtschaftssystems berechnen wir Kennzahlen, wie zum Beispiel den Umsatz pro m², den Warenrohertrag, oder die Lagerumschlagsgeschwindigkeit, die wir anschließend im Detail analysieren. Die Bewertung der Performance und Konditionen Ihrer Lieferanten erfolgt unter anderem anhand von Warengruppenbenchmarks. Mit diesen Ergebnissen können wir wichtige Verhandlungshebel identifizieren.

Verhandlungsvorbereitung

Im nächsten Schritt erörtern wir gemeinsam mit Ihrem Einkauf die Verhandlungsposition und legen den Forderungskatalog konkret fest (z.B. Depotbewirtschaftung verbunden mit einer Kalkulationsgarantie i.H.v. 58%). Die Verhandlungsstrategie und -taktik wird exakt auf die Ziele abgestimmt und mit den Einkäufern durchgespielt.

Verhandlungsführung und Vertragsgestaltung

In dem über mehrere Runden verlaufenden Verhandlungsprozess begleiten wir den Einkauf eng und stellen sicher, dass ein Maximum der gestellten Forderungen erfüllt wird. Die verbesserten Konditionen werden mit den Lieferanten in schriftlichen Vereinbarungen festgehalten.

Optimierung und Umsetzung von Global Sourcing Strategien

Um ein optimales Lieferantenportfolio aufzubauen und Einsparungspotenziale zu erschließen, analysieren wir Ihre aktuellen globalen Beschaffungsaktivitäten. Als Ergebnis der Analyse zeigen wir Ihnen, welche Beschaffungsmärkte sich besonders für Ihre einzelnen Bedarfe und Anforderungen eignen und bei welchen Beschaffungsmärkten ein Wechsel zielführend ist.

Durch unseren eigens entwickelten Global Sourcing Index sind wir in der Lage, aktuelle Veränderungen auf allen relevanten globalen Beschaffungsmärkten schnell zu erfassen und die Märkte in Bezug auf Qualität, Logistik und Infrastruktur sowie Einhaltung von Standards quantitativ zu bewerten. Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam eine optimale Global Sourcing Strategie und setzen diese gerne für Sie um. Über die Entwicklung der Beschaffungsmärkte informieren wir Sie gerne in unserem regelmäßig erscheinenden Newsletter.

Der Trend zur Nachhaltigkeit in der textilen Beschaffung steigt

Die Nachhaltigkeit in der Textilindustrie gewinnt zunehmend an Bedeutung und der Umsatz ökologischer und nachhaltiger Textilien nimmt zu. Eine Studie des Marktforschungsunternehmen Nielsen sagt, dass Rund 40% der Konsumenten dazu bereit sind, für entsprechende Produkte höhere Preise zu bezahlen. Um eine nachhaltige Beschaffung von Textilien aus umwelt- und sozialverträglicher Herstellung zu gewährleisten gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Textilsiegel. Einkäufer stellt das vor die Herausforderung, den Überblick über Prüfzeichen, geprüfte Zulieferer und geprüfte Abläufe zu behalten. Bei Bedarf unterstützen wir Sie dabei Transparenz über die Textilsiegel und deren Bedeutung zu schaffen und geeignete Textilsiegel für Ihre Beschaffung zu identifizieren. Dabei berücksichtigen wir neben der Erfüllung der Nachhaltigkeitsaspekte, Qualitätsanforderungen und Einsparungsmöglichkeiten.

Wir unterstützen Sie beim Aufbau und Ausbau des Multi-Channel Retails

Auf Ihrem Weg zum Multi-Channel-Anbieter oder Ausbau des Multi-Channels schaffen wir wichtige Grundlagen zur Entscheidungsfindung über den Aufbau der Beschaffungsorganisation. Zudem prüfen wir die Aufgabenteilung zwischen Einkauf und Category-Management mit dem Ziel, die neue Organisation so effizient wie möglich zu gestalten. Wir identifizieren für Sie im Rahmen des neuen Verkaufskanals die günstigsten und besten Anbieter im Bereich IT, Digital Media, Marketing, Logistik und neue Lieferanten im Bereich der Sortimentsbeschaffung.

 

Ihr Ergebnis

  • Optimierte Beschaffungskonditionen
  • Gestärkte Markenpartnerschaften
  • Ein optimiertes Lieferantenportfolio mit ausgewogener internationaler Beschaffungsquote

Projekte

Die Takko Holding GmbH zeigt, welche Potenziale und Einsparungen im Flottenmanagement liegen

Lieferantenmanagement Unternehmensberatung

Starke Markenpartnerschaft bei SinnLeffers: Lieferantenmanagement im Modehandel

LEDER & SCHUH schafft Transparenz über Logistikkonzepte und senkt Seefrachtraten.



Aktuelle Veröffentlichungen der Kategorie Fashion Retail

Global News Bites: Neue Technologie in der Jeansproduktion. Ein Grund, genauer auf den Klassiker zu schauen.

textileinkauf

Der Nachhaltigkeitstrend verändert den Textileinkauf. Im Artikel geben wir Ihnen einen Einblick in Best Practice Vorgehensweisen.

eigenmarken handel studie

Studie zu Eigenmarken im deutschen Handel: Wie viel Potenzial ist noch ungenutzt?

Das sagen unsere Kunden über uns


Harald Ganster, CEO, Hamburger Containerboard

„Unser Projekt mit INVERTO hat ein super Ergebnis geliefert. Neben den generierten Einsparungen die das ursprüngliche Projektziel noch übertroffen haben, wurde auch unsere Einkaufsorganisation professionalisiert und die Einkaufsmannschaft geschult. INVERTO ist dabei immer mit dem nötigen Pragmatismus und Augenmaß vorgegangen; und das bei allerhöchster Ergebnisqualität.“

Mag. Ralph Hausegger, Head of Procurement, Styria Media Group AG

„Durch die gezielte und strukturierte Optimierung einzelner Bedarfe ist es INVERTO gelungen für Styria nachhaltige Einsparungen im siebenstelligen Bereich zu erzielen. Durch die erheblichen Performancesteigerungen im IT-Bereich fühlen wir uns für die fortschreitende Digitalisierung sehr gut vorbereitet. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit und das Coaching für die Entwicklung der neuen Einkaufsorganisation.“

Lea-Sophie Cramer, Founder & Managing Director, Amorelie

„Während der Entwicklung vom Start-up zum professionellen Mittelständler bleiben teilweise systematische Prozesse durch das rasante Wachstum auf der Strecke. Gemeinsam mit INVERTO konnten wir jetzt Ausschreibungsprozesse etablieren, effizientere Einkaufsprozesse mit strukturierten Jahresvertrags-Verhandlungen gestalten, unseren qualifizierten Lieferantenpool erweitern und unser Einkaufsteam hinsichtlich Sourcing und Verhandlungen langfristig schulen. Mit diesem Set-up können wir nicht nur die gesteigerte Nachfrage in der Zukunft sicher bedienen, sondern auch unsere Einkaufskonditionen nachhaltig verbessern. “

Philipp Kraiss, Geschäftsführer, mymuesli

„Die Umstellung von bedarfsgetriebenen Beschaffungsprozessen auf systematische, strategische Ausschreibungsprozesse mit Abschluss von Jahresverträgen zu optimalen Preisen hat uns nicht nur erhebliche Einsparungen gebracht, sondern unseren Einkauf in hohen Maße professionalisiert. Mit neuen Prozessen, einem optimierten Lieferantenpool und tieferem Rohstoff Know-how fühlen wir uns dank INVERTO gewappnet, unser geplantes weiteres Wachstum sicherzustellen und die doch sehr speziellen Bedarfe professionell zu decken.“

Thomas H. Ahrens, CEO, COMPO EXPERT Group

„Mit hochqualifizierten Mitarbeitern und professionellem Methodenwissen hat INVERTO die in der Analysephase festgestellten Potenziale für unsere direkten und indirekten Bedarfssegmente im anschließenden Einkaufsprojekt letztlich sogar um rund 30 Prozent übertroffen. Der Erfolg dieses Einkaufsprojektes hat uns veranlasst die Zusammenarbeit mit INVERTO fortzusetzen.“

Frau Mag. Katharina Schneider, Inhaber und CEO, Mediashop

„Mediashop hat es zusammen mit INVERTO geschafft den Supply-Chain- und Einkaufsprozess über den gesamten Lebenszyklus unserer Produkte effizient und transparent aufzusetzen. Unsere Organisations- und Prozesslandschaft hat sich dadurch weiterentwickelt und professionalisiert. Parallel wurden gemeinsame Beschaffungsaktivitäten und Nachverhandlungen im Bereich der direkten und indirekten Kosten durchgeführt, wo sehr gute Einsparungsergebnisse realisiert wurden. Nach diesem erfolgreichen Projekt kann Mediashop auf attraktivere Einkaufskonditionen zurückgreifen und die weitere Expansion auf einen strukturierten Prozessablauf aufbauen.“

Robert Jung, CEO, Nordsee Holding GmbH

„Neben der Verbesserung der Einkaufspreise hat INVERTO es in einem sehr professionellen und effizienten Prozess geschafft, ein komplexes Thema transparent zu machen und nachhaltige Standards zu etablieren. “

Wolfgang Ehrk, COO, Oerlikon Leybold Vacuum GmbH

„INVERTO hat uns geholfen den Einkauf bei Oerlikon Leybold deutlich zu professionalisieren. Mit einer verbesserten Organisation und durch das Projekt geschulten und motivierten Mitarbeitern können wir uns optimal den Anforderungen an einen modernen Einkauf stellen.“

Christoffer Nyqvist, Head of Category Management Indirects, Lufthansa Group

„Wir haben unsere Einkaufsziele deutlich übertroffen. Die auf nachhaltige Strukturveränderung ausgelegte Einkaufsberatung von INVERTO hat hierzu einen entscheidenden Beitrag geleistet.“

Christof Blumenröther, Leiter Strategischer Einkauf, Belden EMEA

„INVERTO hilft mir, in unserer komplexen, dezentralen Organisation Potenziale nicht nur aufzuzeigen sondern auch erfolgreich umzusetzen.“

Harald Joos, CEO DEMAG Cranes AG

„INVERTO hat durch Konzentration und Bündelung aller Einkaufsprozesse unsere Einkaufskosten deutlich reduziert, die Lieferantenperformance verbessert und den Unternehmenswert nachhaltig gesteigert.“

DR. Norbert Schiedeck, Geschäftsführer, Vaillant Group

„INVERTO setzt bei Vaillant durch die Bank ausgezeichnete Berater ein; Ihr Team arbeitet sehr strukturiert und sachorientiert und hat es verstanden, unsere Organisation in kurzer Zeit von unserem Projekt zu überzeugen. Ich gratuliere Ihnen zu diesem Team.“

Yves Müller, Vorstand Finanzen Tchibo GmbH

„Die überzeugenden Argumente für INVERTO waren: Die methodische Vorgehensweise, die hochqualifizierten Mitarbeiter und das faire Geschäftsmodell.“

Christoph Schuh, Vorstand

„Mit Unterstützung von INVERTO konnten wir für unsere Tochterfirmen HolidayCheck und ElitePartner im Mediaeinkauf Performancesteigerungen im siebenstelligen Bereich erzielen und gleichzeitig qualitative Verbesserungen wie eine genauere Zielgruppenansprache erreichen. In einem mehrstufigen Prozess wurde eine zu unseren Anforderungen passende Media Agentur ausgewählt.“

Thomas Wahle, CFO, LLOYD Shoes

„Mit Hilfe der Branchenerfahrung der Berater und professionellen Tools konnte INVERTO in unserem Einkauf Potenziale aufzeigen, mit denen wir so nicht gerechnet hätten. Die Zusammenarbeit hat uns dafür sensibilisiert, dem Einkauf in unserem Unternehmen eine noch höhere Bedeutung beizumessen.“

Dr. Frank Hiller, Mitglied des Vorstands, LEONI AG

„INVERTO hat maßgeblich zur Transformation des Einkaufs bei LEONI beigetragen. Das Team hat die Positionierung des Einkaufs in der Organisation gestärkt, seine Effektivität erhöht und gleichzeitig Kostensenkungen über Plan realisiert.“

Christian Harm, Leiter Konzerneinkauf

„INVERTO hat sich für KION als starker Partner in der Umsetzung der Einkaufspotentiale erwiesen!“

Jens-Peter Schütz, ehemaliger Geschäftsführer STADA GmbH

„Die Professionalität von INVERTO, die sehr gute elektronische Plattform e-contor und das Know-How der Berater haben dazu geführt, dass alle Erwartungen an das Projekt voll erfüllt wurden.“


  • Köln
  • Kopenhagen
  • London
  • München
  • Shanghai
  • Wien

We deliver results.