Telefonnummer

+49 221 485 687 0

Suche

Sprache wählen

deDeutsch
Einkaufsberatung Energiesektor

Energiesektor

Professionelles Einkaufsmanagement und starke Supply Chain Performance im Energiesektor

Die Energiebranche befindet sich in einem grundlegenden Wandel. Veränderte wirtschaftliche Rahmenbedingungen für den Ausbau der Energieerzeugung, sowie eine zunehmend internationale Eigentümerstruktur, prägen große Teile des Energiesektors. Der Druck auf Kosten und Leistung in der Wertschöpfungskette verschärft sich.

Auf Seiten der Endverbraucher sind innovative Lösungen, beispielsweise ein intelligentes Energiemanagement in den eigenen vier Wänden gefragt, womit neue Anforderungen für die Beschaffung einhergehen. Smarthome – das vernetzte und intelligente Eigenheim – fordert eine Expansion und Wandlung der Geschäftsmodelle hin zu mehr Digitalisierung und Entscheidungsfreiheit für den Endkunden. Auch unternehmensintern bietet die digitale Gestaltung des Einkaufs und dessen Prozesse neue Chancen zur Effizienzsteigerung und Verbesserung der Performance.

Gleichzeitig hat der Energiesektor umfassende Projekte zur Emissionsreduktion oder zum Netz- und Kapazitätsausbau in einem wirtschaftlich anspruchsvollen Umfeld zu realisieren. Auch Unternehmen der Öl- und Gasindustrie sind zunehmend gefordert, die Weiterentwicklung der Einkaufsfunktion sowie eine zunehmende Digitalisierung und Lieferanteneinbindung sicherzustellen. Im angespannten Wettbewerbsumfeld gilt es, Beschaffungs- und Preisrisiken zu managen, und Projekte sowie Budgets optimal auszuschöpfen. Dabei stehen vor allem integrierte, cross-funktionale Ansätze zum Kostenmanagement im Vordergrund. Die systematische Bewertung des Anteils eigener und fremd erbrachter Leistungsinhalte ist bei dieser Entwicklung eine Chance für Unternehmen, ihre Wertschöpfung zu fokussieren.

Als Beratung für Einkauf und Supply Chain Management unterstützt INVERTO den Energiesektor auf Basis einer starken Fach- und Sektorexpertise. Unsere Projekte umfassen langfristige Kostensenkungen ebenso wie kurzfristige Ergebnisverbesserungen durch spezifische Einkaufsinitiativen. Wir unterstützen Unternehmen bei der Absicherung wichtiger Investitionen oder Vorhaben zur Digitalisierung der Beschaffung.

 

Wie gehen wir dabei vor?

Potenzialanalyse im Einkauf

Im ersten Schritt schaffen wir durch eine Potenzialanalyse Transparenz im Einkauf. Dies nutzen wir, um bestehende Einsparungspotenziale zu identifizieren und das Potenzial zur Wertsteigerung innerhalb der bestehenden Organisation und der Prozesse aufzudecken.

Insbesondere bei laufenden technischen Bedarfen, wie Ersatzteilen und Wartung sowie im gesamten Indirect Spend Bereich, verbergen sich im Energiesektor häufig enorme Potenziale. Sie erfahren, wie stark Ihr Einkauf gegenüber vergleichbaren Unternehmen aufgestellt ist und wo Sie ansetzen können. Dazu analysieren wir Warengruppen, Produkte und Prozesse und entwickeln aufgrund der Erkenntnisse die passende Strategie, um eine langfristig optimale Struktur aufzubauen.

Umsetzung der Potenziale mit einer gestärkten Einkaufsorganisation

In der Umsetzungsphase implementieren wir die erarbeiteten Strategien gemeinsam mit Ihnen. Gerade im Energiesektor zeigt sich häufig, dass mit einer stärkeren Vernetzung und bereichsübergreifenden Arbeitsweise signifikante Einsparungen und Verbesserungen der Leistungsfähigkeit erreicht werden können.

Sie profitieren von unserem Beratungsansatz, bei dem wir die entwickelte Strategie mit unserem Kunden Hand-in-Hand umsetzen. Wir begleiten Sie, bis die Einsparungen und neuen Prozesse implementiert sind. Durch diese Arbeitsweise erreichen wir im Projekt eine nachhaltige Verankerung der Projektergebnisse.

Leistungssteigerung der Supply Chain mit strategischem Lieferantenmanagement

Neben den Maßnahmen im Einkauf schaffen wir mit der Transparenz über die gesamte Supply Chain eine ideale Ausgangsbasis für übergreifende und strukturelle Veränderungen. Beispielsweise sorgt der Aufbau eines funktionsübergreifenden Lieferantenmanagements für eine optimierte Wertschöpfung und verstärkte Partnerschaften, die gemeinsame Innovationsentwicklungen ermöglichen. Durch die enge Kooperation erhöhen Sie Planungssicherheiten, mindern Ausfallrisiken und können zudem klare Wettbewerbsvorteile generieren.

Gerne analysieren wir im Rahmen unseres Supply Chain Performance Checks Ihre Wertschöpfungskette detailliert auf Stärken und Schwächen und ermitteln das Verbesserungspotenzial. Wir gehen dabei gezielt auf Ihre konkreten Bedürfnisse ein, von der Unterstützung bei der Supply-Chain-Planung eines Neu- oder Umbauprojekts inklusive Optimierung der Lebenszykluskosten bis hin zur Gestaltung des Ersatzteilmanagements.

 

Das Ergebnis:

  • Die Leistung der Wertschöpfungskette sowie die Einkaufskompetenz sind nachhaltig gesteigert
  • Kostensenkung für einmalige und wiederkehrende Bedarfe
  • Effizientere Einkaufsorganisation, optimierte Prozesse sind verankert und die Mitarbeiterkompetenz ausgebaut

 

 

Das sagen unsere Kunden über uns


Harald Ganster, CEO, Hamburger Containerboard

„Unser Projekt mit INVERTO hat ein super Ergebnis geliefert. Neben den generierten Einsparungen die das ursprüngliche Projektziel noch übertroffen haben, wurde auch unsere Einkaufsorganisation professionalisiert und die Einkaufsmannschaft geschult. INVERTO ist dabei immer mit dem nötigen Pragmatismus und Augenmaß vorgegangen; und das bei allerhöchster Ergebnisqualität.“

Mag. Ralph Hausegger, Head of Procurement, Styria Media Group AG

„Durch die gezielte und strukturierte Optimierung einzelner Bedarfe ist es INVERTO gelungen für Styria nachhaltige Einsparungen im siebenstelligen Bereich zu erzielen. Durch die erheblichen Performancesteigerungen im IT-Bereich fühlen wir uns für die fortschreitende Digitalisierung sehr gut vorbereitet. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit und das Coaching für die Entwicklung der neuen Einkaufsorganisation.“

Lea-Sophie Cramer, Founder & Managing Director, Amorelie

„Während der Entwicklung vom Start-up zum professionellen Mittelständler bleiben teilweise systematische Prozesse durch das rasante Wachstum auf der Strecke. Gemeinsam mit INVERTO konnten wir jetzt Ausschreibungsprozesse etablieren, effizientere Einkaufsprozesse mit strukturierten Jahresvertrags-Verhandlungen gestalten, unseren qualifizierten Lieferantenpool erweitern und unser Einkaufsteam hinsichtlich Sourcing und Verhandlungen langfristig schulen. Mit diesem Set-up können wir nicht nur die gesteigerte Nachfrage in der Zukunft sicher bedienen, sondern auch unsere Einkaufskonditionen nachhaltig verbessern. “

Philipp Kraiss, Geschäftsführer, mymuesli

„Die Umstellung von bedarfsgetriebenen Beschaffungsprozessen auf systematische, strategische Ausschreibungsprozesse mit Abschluss von Jahresverträgen zu optimalen Preisen hat uns nicht nur erhebliche Einsparungen gebracht, sondern unseren Einkauf in hohen Maße professionalisiert. Mit neuen Prozessen, einem optimierten Lieferantenpool und tieferem Rohstoff Know-how fühlen wir uns dank INVERTO gewappnet, unser geplantes weiteres Wachstum sicherzustellen und die doch sehr speziellen Bedarfe professionell zu decken.“

Thomas H. Ahrens, CEO, COMPO EXPERT Group

„Mit hochqualifizierten Mitarbeitern und professionellem Methodenwissen hat INVERTO die in der Analysephase festgestellten Potenziale für unsere direkten und indirekten Bedarfssegmente im anschließenden Einkaufsprojekt letztlich sogar um rund 30 Prozent übertroffen. Der Erfolg dieses Einkaufsprojektes hat uns veranlasst die Zusammenarbeit mit INVERTO fortzusetzen.“

Frau Mag. Katharina Schneider, Inhaber und CEO, Mediashop

„Mediashop hat es zusammen mit INVERTO geschafft den Supply-Chain- und Einkaufsprozess über den gesamten Lebenszyklus unserer Produkte effizient und transparent aufzusetzen. Unsere Organisations- und Prozesslandschaft hat sich dadurch weiterentwickelt und professionalisiert. Parallel wurden gemeinsame Beschaffungsaktivitäten und Nachverhandlungen im Bereich der direkten und indirekten Kosten durchgeführt, wo sehr gute Einsparungsergebnisse realisiert wurden. Nach diesem erfolgreichen Projekt kann Mediashop auf attraktivere Einkaufskonditionen zurückgreifen und die weitere Expansion auf einen strukturierten Prozessablauf aufbauen.“

Robert Jung, CEO, Nordsee Holding GmbH

„Neben der Verbesserung der Einkaufspreise hat INVERTO es in einem sehr professionellen und effizienten Prozess geschafft, ein komplexes Thema transparent zu machen und nachhaltige Standards zu etablieren. “

Wolfgang Ehrk, COO, Oerlikon Leybold Vacuum GmbH

„INVERTO hat uns geholfen den Einkauf bei Oerlikon Leybold deutlich zu professionalisieren. Mit einer verbesserten Organisation und durch das Projekt geschulten und motivierten Mitarbeitern können wir uns optimal den Anforderungen an einen modernen Einkauf stellen.“

Christoffer Nyqvist, Head of Category Management Indirects, Lufthansa Group

„Wir haben unsere Einkaufsziele deutlich übertroffen. Die auf nachhaltige Strukturveränderung ausgelegte Einkaufsberatung von INVERTO hat hierzu einen entscheidenden Beitrag geleistet.“

Christof Blumenröther, Leiter Strategischer Einkauf, Belden EMEA

„INVERTO hilft mir, in unserer komplexen, dezentralen Organisation Potenziale nicht nur aufzuzeigen sondern auch erfolgreich umzusetzen.“

Harald Joos, CEO DEMAG Cranes AG

„INVERTO hat durch Konzentration und Bündelung aller Einkaufsprozesse unsere Einkaufskosten deutlich reduziert, die Lieferantenperformance verbessert und den Unternehmenswert nachhaltig gesteigert.“

DR. Norbert Schiedeck, Geschäftsführer, Vaillant Group

„INVERTO setzt bei Vaillant durch die Bank ausgezeichnete Berater ein; Ihr Team arbeitet sehr strukturiert und sachorientiert und hat es verstanden, unsere Organisation in kurzer Zeit von unserem Projekt zu überzeugen. Ich gratuliere Ihnen zu diesem Team.“

Yves Müller, Vorstand Finanzen Tchibo GmbH

„Die überzeugenden Argumente für INVERTO waren: Die methodische Vorgehensweise, die hochqualifizierten Mitarbeiter und das faire Geschäftsmodell.“

Christoph Schuh, Vorstand

„Mit Unterstützung von INVERTO konnten wir für unsere Tochterfirmen HolidayCheck und ElitePartner im Mediaeinkauf Performancesteigerungen im siebenstelligen Bereich erzielen und gleichzeitig qualitative Verbesserungen wie eine genauere Zielgruppenansprache erreichen. In einem mehrstufigen Prozess wurde eine zu unseren Anforderungen passende Media Agentur ausgewählt.“

Thomas Wahle, CFO, LLOYD Shoes

„Mit Hilfe der Branchenerfahrung der Berater und professionellen Tools konnte INVERTO in unserem Einkauf Potenziale aufzeigen, mit denen wir so nicht gerechnet hätten. Die Zusammenarbeit hat uns dafür sensibilisiert, dem Einkauf in unserem Unternehmen eine noch höhere Bedeutung beizumessen.“

Dr. Frank Hiller, Mitglied des Vorstands, LEONI AG

„INVERTO hat maßgeblich zur Transformation des Einkaufs bei LEONI beigetragen. Das Team hat die Positionierung des Einkaufs in der Organisation gestärkt, seine Effektivität erhöht und gleichzeitig Kostensenkungen über Plan realisiert.“

Christian Harm, Leiter Konzerneinkauf

„INVERTO hat sich für KION als starker Partner in der Umsetzung der Einkaufspotentiale erwiesen!“

Jens-Peter Schütz, ehemaliger Geschäftsführer STADA GmbH

„Die Professionalität von INVERTO, die sehr gute elektronische Plattform e-contor und das Know-How der Berater haben dazu geführt, dass alle Erwartungen an das Projekt voll erfüllt wurden.“


  • Köln
  • Kopenhagen
  • London
  • München
  • Shanghai
  • Wien

We deliver results.