Telefonnummer

+49 221 485 687 0

Suche

Sprache wählen

deDeutsch

 

 

 

Digital Solution Navigator

 

Innerhalb der verschiedenen Handlungsfelder des Einkaufs ist es wichtig, den richtigen Ansatzpunkt für die Digitalisierung zu finden.

Als Spezialist für Einkauf und Supply Chain Management bieten wir Ihnen Unterstützung bei der Entwicklung Ihres Einkaufs zur digitalen Exzellenz. Unser Digital Solution Navigator ermöglicht Ihnen, sich in der immer komplexer werdenden Landschaft digitaler Tools zu orientieren und die für Ihre Bedürfnisse passenden Lösungen zu identifizieren. Wir helfen Ihnen, den aktuellen Reifegrad Ihres Einkaufs zu evaluieren, Ziele zu definieren und Digitalisierungsprojekte zu realisieren.

 

 

 

Philipp Mall ist Principal bei INVERTO in Köln. Als Leiter des Competence Centers Procurement Management ist er Experte für die Themen Einkaufsorganisation und -controlling, Risikomanagement und Digitalisierung. Er verantwortet die jährlich neu aufgelegte Risikomanagement-Studie.

 

philipp.mall@inverto.com

 

 

 

 

INVERTO begleitet Sie auf Ihrem Weg zum digitalen Einkauf 

Die Digitalisierung ist ein langfristiger Prozess, der nicht in einem einzigen Entwicklungsschritt erledigt werden kann. Mit Auswahl der richtigen Maßnahmen bietet sie jedoch viele Möglichkeiten für schnell wirksame Ergebnisse. Deswegen stellt sich die Frage, wo Sie anfangen sollten und was für die Strukturen Ihres Unternehmens am besten geeignet ist. Eine „One-Size-fits-all“-Lösung gibt es nicht. Um die jeweils optimale Lösung zu finden, haben wir den Digital Solution Navigator entwickelt.

Wir bieten damit methodische Unterstützung bei der Identifikation von sinnvollen Digitalisierungs­schritten, der Entwicklung einer Strategie sowie der Selektion der geeigneten Software-Lösung. Durch unsere langjährige Erfahrung mit digitalen Lösungen für Einkauf und Supply Chain Management kennen wir eine Vielzahl an Tools für spezielle Anwendungsbereiche und können Ihnen den bestmöglichen Überblick verschaffen.

 

 

Der gemeinsame Weg zur Digitalisierung Ihres Einkaufs:

  • Analyse des Reifegrads der Digitalisierung, anhand der 14 Anwendungsbereiche und einer Definition von Zielen des Einkaufs
  • Überblick über die vorhandenen digitalen Tools auf dem Markt
  • Identifizierung der passenden Tools zur Effizienzsteigerung und Erhöhung des Wertbeitrags Ihres Einkaufs
  • Kosten-Nutzen-Analyse: Wertbeitrag versus Implementierungskosten 
  • Entwicklung einer Strategie und Roadmap für die nächsten Digitalisierungsschritte 

 

 

Die 14 Handlungsfelder des Einkaufs: In allen Bereichen stehen digitale Tools zur Verfügung

 

Analytics & collaborations

1. Advanced Analytics

Ausgabenanalyse und Bedarfsplanung auf Basis von Big Data Analytics

2. Category-specific Supply Know how

Kategoriespezifische und automatisierte Generierung und Analyse von Marktinformationen zur Optimierung des Warengruppenmanagements

3. Sourcing collaboration platforms

Wissensplattformen zur Erleichterung der Zusammenarbeit in Teams

4. Cost & Value Analytics

Should Costing und Benchmark-Analysen mit Hilfe von Big Data

Source to
Contract

5. e-Sourcing Accelerators

Lösungen zur Automatisierung und Erweiterung von kommerziellen Interaktionen im Einkauf (eRfP, e-auctions)

6. Supply Network Platforms

Netzwerke zur Erleichterung und Steuerung von Beschaffungsvorgängen innerhalb qualifizierter Business Partner AAAAAAA AAAAAAAA  AAAAAA AAAAAA

7. Tail Spend / C-Parts Management

Elektronisch gestützter Einkauf via Katalog durch die Bedarfsträger

 

 

Performance & Integration

8. Procurement Performance

Automatisierte Bewertung der Beschaffungsleistung auf Basis von KPI’s AAAAAAA AAAAAAAA AAAAAAAAA

9. Supplier Performance 

Automatisierte Bewertung der Lieferantenleistung auf Basis von KPI’s AAAAAAAAAA AAAAAAAA AAAAAA AAAAAAAAAA AAAAAAAAAA AAAAAAAA AAAAAAAA AAAAAAAAA 

10. Real Time Risk Management

Echtzeitbeobachtung von Risiken in Verbindung mit einem Frühwarnsystem

11. Innovations/Idea Platforms

Plattformen für Austausch mit Lieferanten und Ideen-/Innovationsmanagement 

 

Procure to
Pay

12. Process Automation (RPA)

Automatische Auslösung und Ausführung von Routineaufgaben (KI-unterstützt) AAAAAAAA AAAAAAA AAAAAAAA

13. P2P Integration / Process Performance

Tools, die den Procure-to-Pay-Prozess erleichtern und beschleunigen AAAAAAAAA AAAAAAAA AAAAAAAAA AAAAAAAAAA AAAAAAAAA 

14. Contract / Compliance Management

Automatisiertes Vertragsmanagement mit Analyse-, Tracking- und Alarmsystem

 

 

Zwei Handlungsfelder, die gute Ansatzpunkte für eine Digitalisierung bieten, sind Advanced Analytics (Punkt 1) und e-Sourcing Accelerators (Punkt 5). Erfahren Sie mehr darüber, wie Advanced Analytics oder der Einsatz von e-Auktionen in Verbindung mit Spieltheorie ihren Einkauf signifikant verbessern können.

 

Sie haben Fragen zur Digitalisierung Ihres Einkaufs?

Philipp Mall steht Ihnen bei Fragen zur Digitalisierung des Einkaufs gerne zur Verfügung.

 

 

  • Köln
  • Kopenhagen
  • London
  • München
  • Shanghai
  • Stockholm
  • Wien

We deliver results.