What’s your story Michael?

Hallo, wer bist du und wie bist du zu INVERTO gekommen?

Ich bin Michael, 22 Jahre alt und komme aus einem kleineren Dorf in der Eifel. Nachdem ich meinen Realschulabschluss in der Hand hatte, habe ich mich zu einem Fachabitur in der Richtung Wirtschaft & Verwaltung entschieden. Im Verlauf der Realschule habe ich mich zunehmend an Computern und Technologie interessiert, wodurch mir bald bewusst wurde, dass ein Fachabitur in der Fachinformatik zu mir besser passen würde. Nach einem Wechsel zum IT- Fachabitur konnte ich durch mehrere Praktika weiter mein Interesse stärken und nach meinem erfolgreichen Abschluss bin ich über ein Online-Ausbildungsportal auf INVERTO gestoßen und hab mich sehr über die zeitnahe Aufnahme als Azubi gefreut.

Was machst du bei INVERTO?

Ich bin im Moment als Auszubildender für Fachinformatik Systemintegration beschäftigt und bin neben meinen Aufgaben im Service Desk viel mit dem Lernen von Prozessen, Techniken und aktuellen best practices in der IT beschäftigt und versuche die im Fachabitur erworbene Theorie- Erfahrung mit der praktischen Anwendung zu verknüpfen. Dank eines „Test- Servers“ an dem ich experimentieren und üben darf, lerne ich zum Beispiel im Moment viel über die Funktionsweise von E-Mails, Verschlüsselung und die Anlage von einer Serverstruktur.

Hast du einen Lieblingsplatz ?

Mein Lieblingsplatz ist das kleine Ferienhaus meiner Großeltern in Russland – es gibt nicht Besseres als Eisfischen und Sauna im Winter!

Was war dein coolstes Geburtstagsgeschenk?

Ein Gameboy Advance mit Pokemon Feuerrot zu meinem achten Geburtstag.

Welche übernatürliche Fähigkeit hättest du gerne?

Ich hätte gerne über die gewöhnlichen fünf Sinne des Menschen weitere Sinne, die meine Wahrnehmung erweitern und das Leben interessanter gestalten würden – vielleicht etwas um gutes Essen noch besser genießen zu können.