Telefonnummer

+49 221 485 687 0

Suche

Sprache wählen

deDeutsch
Headergrafik

Drei unserer Berater berichten von der Arbeit in den Competence Centern.

In den Competence Centern strukturieren unsere Berater das vorhandene Wissen und erarbeiten laufend neue Themenschwerpunkte, um die Expertise von INVERTO zu speziellen Fragestellungen weiterzuentwickeln. Dort entfalten sie ihre Ideen und sind maßgeblich an der Weiterentwicklung der Kompetenzen beteiligt. Drei unserer Berater erzählen von der Arbeit in den Competence Centern, von der Atmosphäre im Team und den spezifischen Themengebieten, mit denen sie sich befassen.

Robert Pfaff, Senior Consultant

„Im Competence Center arbeiten wir in einem kleinen spezialisierten Team bei angenehmem und kollegialem Arbeitsklima. Im Rahmen der Competence Center Arbeit tauschen wir uns fachlich über unser Projektportfolio aus der Automobilbranche aus, wobei man interessante, neue Lösungsansätze der Kollegen innerhalb der Branche kennenlernt Im Competence Center erarbeiten wir außerdem professionelle Tools, deren Schwerpunkte vorwiegend auf technischen und organisatorischen Hebeln basieren. Diese werden in der praktischen Anwendung dann häufig auch auf Projekte in anderen Branchen übertragen. So können wir z.B. mit Zielkostenkalkulationen aus dem Automotive Bereich auch in anderen Branchen starke Hebel zur Kostensenkung entwickeln. Außerdem bietet sich mir die Möglichkeit, Fachmessen zu besuchen, um Informationen über neueste Marktentwicklungen und Trends zu erhalten."


Simone Hilbring, Project Manager

„Im Competence Center Retail Fashion befassen wir uns zum großen Teil mit der Analyse der Beschaffungsländer im Textilbereich (überwiegend Asien), um hier aktuelle Trends zu identifizieren und somit Bewertungen hinsichtlich der Beschaffungsgegebenheiten vorzunehmen. Diese Bewertungen versenden wir regelmäßig in Form unseres Global News Bites Newsletters, um unsere Kunden über die Marktentwicklungen auf dem Laufenden zu halten.

Außerdem führen wir Studien zu aktuellen Themen im Bereich Fashion Retail, in Zusammenarbeit mit Bacheloranden und Masteranden, durch. Die letzte Studie behandelte beispielsweise das Thema Textilsiegel und deren Bedeutung für den Einkauf."

 

 

Adelina Weißbeck, Project Manager

„Ich bin Mitglied im Competence Center HR/INVERTO Training Center. Dieses konzipiert Schulungen und führt diese mit unseren Kunden durch. Jede Schulung ist dabei wie ein eigenes kleines Projekt. Die Schulungen behandeln alle relevanten Bereiche des gesamten strategischen Einkaufsprozesses, von der Potenzialanalyse über Verhandlungstrainings bis hin zum Einkaufscontrolling.

Man kann sein erlerntes Wissen und die Erfahrungen im Rahmen der Schulungen sehr gut weitergeben. Außerdem fungiert das ITC als Schnittstelle zu den anderen Competence Centern, da wir im regen Erfahrungsaustausch stehen. Dieser Austausch ist besonders wichtig, um unsere Schulungen branchen- und fachspezifisch weiterzuentwickeln, insbesondere bei der Erstellung von Cases oder Rollenspielen.“

 

  • Köln
  • Kopenhagen
  • London
  • München
  • Shanghai
  • Stockholm
  • Wien

We deliver results.