Telefonnummer

+49 221 485 687 0

Suche

Sprache wählen

deDeutsch
Headergrafik

INVERTO Success Stories – Unsere Berater über große Erfolge

 

Maximilian Guggolz, Senior Consultant

Kleinere Erfolge gibt es häufig im Laufe eines Projektes – insbesondere dann, wenn man gemeinsam mit dem Kunden einen konkreten Mehrwert für diesen erzielen kann.

Einer meiner bisher größten Erfolge war, dass ich gemeinsam mit einem bestehenden Lieferanten eine Möglichkeit gefunden habe, die aktuellen Preise um über 30% zu reduzieren. Sowohl der Kunde, als auch der Lieferant waren am Ende sehr zufrieden über die Möglichkeit die Zusammenarbeit auch in der Zukunft fortsetzen zu können.

 

 

 

 

 

 

 

 

Celia Rocneanu, Project Manager

Bei meinem Start war ich Consultant und erhielt Einblicke in das Beraterleben im Rahmen meines ersten Projektes in Bad Waldsee. Gezielte Schulungen vermittelten mir die nötigen Grundlagen und durch die ständige Zusammenarbeit mit erfahrenen Kollegen konnte ich Gelerntes schnell in die Praxis umsetzen.

Diese fachliche und persönliche Weiterentwicklung führte dazu, dass ich bereits nach ca. einem Jahr zum Senior Consultant ernannt wurde. In kurzer Zeit die eigene Beraterpersönlichkeit entwickeln und auch beim Kunden platzieren zu können, war für mich bisher mein größter Erfolg.

 

 

 

 

 

 

 

 

Sebastian Wellmann, Principal

Der Großteil eines (Projekt-)erfolgs wird bei INVERTO bereits durch die über Jahre etablierten Ansätze und Methoden ermöglicht. Die Erfahrung ist ein maßgeblicher Erfolgsfaktor von INVERTO. Die großen persönlichen Erfolgserlebnisse treten immer dann auf, wenn man entweder über lange Zeit und gegen alle Widerstände sein Vorgehen final zum Erfolg bringt oder wenn man in zunächst scheinbar aussichtslosen Situationen einen Mehrwert für den Kunden erzeugt.

Bisher boten all meine Projekte auch immer ganz persönliche Erfolgsmomente. Ich erinnere mich, wie ich in meinem ersten Jahr eher beraterunüblich eine Zeit lang wöchentlich im Wareneingang des Kunden Ware eines von mir neu eingeführten Lieferanten sortiert habe. Dabei wollte ich dem Kunden zeigen, dass es sich um einen guten Lieferanten handelt. Der Kunde war bereits der Meinung, den Lieferanten wieder austauschen zu müssen. Heute ist er einer der Lieferanten mit der höchsten Lieferperformance.

Eine weitere Situation war beispielsweise eine Verhandlung im Elektronik-Bereich. Hier habe ich ohne signifikante Alternativen die bestehenden Lieferanten dazu bewegen können, die eigenen Preise um etwa eine halbe Million Euro zu reduzieren. Ein Ergebnis, welches für den Kunden völlig überraschend gekommen ist.

 

 

 

 

Marcel Weber, Project Manager

Mein bisher größter persönlicher Erfolg bei INVERTO war es, die sehr komplexe Outbound-Logistikstruktur eines international operierenden Kunden zu optimieren. Obwohl das Projekt vom Kunden als kritisch angesehen und das Optimierungspotenzial als gering eingeschätzt wurde, konnten wir dem Kunden durch Prozess-, Kosten- und Qualitätsverbesserungen einen klaren Mehrwert und Wettbewerbsvorteil innerhalb der Branche verschaffen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Philipp Mall, Principal

Bei jedem Projekt gibt es regelmäßig kleinere und größere Erfolge, die einen motivieren. Wenn man aber in einer schwierigen Ausgangssituation, zum Beispiel bei beinahe monopolistischen Lieferantenmärkten und schwieriger technischer Ausgangssituation, nach mehrmonatigen Verhandlungen und Optimierungen schließlich das gesetzte Ziel noch übertrifft und der Kunde hochzufrieden ist, ist das ganz besonders zufriedenstellend.

Auch erfolgreiche Gesamtprojekte mit großen Teams, die am Ende gemeinsam mit dem gesamten Team gefeiert werden können, machen Spaß.

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Köln
  • Kopenhagen
  • London
  • München
  • Shanghai
  • Stockholm
  • Wien

We deliver results.