Telefonnummer

+49 221 485 687 0

Suche

Sprache wählen

deDeutsch
Indirekter Einkauf Beratung -

Indirekter Einkauf – Beratung zur Kostensenkung

Realisieren Sie wirkungsvolle und nachhaltige Einsparungen im indirekten Einkauf

Der Einkauf für Indirect Spend, Nichthandelsware oder Dienstleistungen, weist erfahrungsgemäß ein hohes Einsparungspotenzial auf. Bei dem Ziel die Kosten im Unternehmen nachhaltig zu senken, wird der indirekte Einkauf oft vernachlässigt. Eine Optimierung wirkt sich jedoch spürbar und oft sehr kurzfristig auf das Jahresergebnis aus.

Unsere Erfahrung aus über 1.300 Projekten im indirekten Einkauf macht uns zu einem starken Partner mit internationaler und langjähriger Expertise. Erfahrungsgemäß liegen die größten Potenziale in den Bereichen Technische Ausstattung, Facility Management/MRO Verbrauchsmaterialien und Logistik. Wir haben uns auf diese Bereiche spezialisiert und verfügen über umfangreiche Kenntnisse und Best-Practice-Lösungen.

Die Herausforderung liegt häufig in der dezentralen Beschaffung des indirekten Einkaufs

Die Einkaufsprozesse werden im indirekten Einkauf häufig aus den einzelnen Fachabteilungen heraus gesteuert und nicht zentral über den Einkauf abgewickelt. Bereiche wie das Marketing, die Logistik, das Facility Management oder die IT kaufen weitestgehend selbständig und losgelöst vom Einkauf ihre benötigten Bedarfe und Dienstleistungen ein.

Die Kompetenz des Einkaufs bleibt dabei häufig unangetastet, da der Einkauf zu spät oder gar nicht in den Beschaffungsprozess einbezogen wird. Insbesondere für die Entwicklung und Einführung neuer, effizienter Beschaffungsprozesse fehlt im indirekten Einkauf Kapazität im Unternehmen.

Wir unterstützen Sie dabei Ihre Einkaufskosten nachhaltig zu senken und bieten Ihnen effiziente Modelle zur Organisationsentwicklung zur besseren Kooperation zwischen Einkauf und Fachabteilung.

 

Wie gehen wir dabei vor?

 

Potenzialanalyse im Indirect Spend

Je nachdem ob Sie einzelne Bereiche in Ihrem indirekten Einkauf optimieren oder den gesamten indirekten Einkauf auf den Prüfstand stellen möchten, analysieren wir die indirekten Bedarfe und die entsprechenden Beschaffungsprozesse Ihrer Gesamtorganisation. Durch die Analyse schaffen wir Transparenz und entwickeln eine klare Bedarfsstruktur. Wir liefern Ihnen konkrete Ergebnisse, zeigen Ihnen das Verbesserungspotenzial Ihres indirekten Einkaufs bzw. Ihrer Nichthandelsware auf und bringen den indirect spend-Bereich mit maßgeschneiderten Lösungen auf Best-Practice-Niveau.

Aufbau standardisierter Prozesse für die indirekte Beschaffung

Anhand der Ergebnisse aus der Potenzialanalyse entwickeln wir mit Ihnen gemeinsam eine optimale Strategie und setzen diese für Sie um. Für die Einführung effizienter Prozesse beziehen wir alle beteiligten Fachabteilungen und Verantwortlichen im Unternehmen mit ein und schaffen eine Organisation, die langfristige Einsparungen für Ihr Unternehmen sicherstellt. Die Prozesse werden in enger Abstimmung mit Ihren Mitarbeitern gestaltet und durch Workshops und Simulationen in Ihrem Unternehmen implementiert.

Optimierung des Lieferantenportfolios

Basierend auf der transparenten Bedarfsstruktur entwickeln wir weitere, passende Maßnahmen zur Kostensenkung. So lassen sich z.B. durch Bündelung der Bedarfe und Erschließung von Synergien erhebliche Einsparungen erzielen. Wir führen für Sie Ausschreibungen durch, entwickeln Verhandlungsstrategien und gehen für Sie in die Verhandlung mit relevanten Lieferanten und Dienstleistern. Das Resultat unserer Projekte sind unterschriebene Verträge mit Lieferanten, die dauerhaft die erzielten Einsparungen und die optimalen Qualitätsstandards sichern.

 

Ihr Ergebnis:

  • kurzfristige GuV-wirksame Einsparungen auf das gesamte Beschaffungsvolumen des indirekten Einkaufs
  • Nachhaltige Verankerung von Best-Practice Prozessen
  • Maßgeblicher Wertbeitrag des indirect spends

 

 

Sie möchten die Beschaffungsprozesse im indirekten Einkauf verbessern und die Kosten langfristig senken?

Dr. Kiran Mazumdar (kiran.mazumdar@inverto.com) und Torsten Pirdzun (torsten.pirdzun@inverto.com) stehen Ihnen bei Fragen zu den spezifischen Optimierungsansätzen im indirekten Einkauf gerne zur Verfügung.

  • Köln
  • Hong Kong
  • London
  • Mumbai
  • München
  • Rotterdam
  • Shanghai
  • Wien
  • Zug

We deliver results.