Telefonnummer

+49 221 485 687 0

Suche

Sprache wählen

deDeutsch
INVERTO GmbH Unternehmensberatung für Einkaufsoptimierung & SCM

e-contor Sourcing Suite: Neues Design und überarbeitete Benutzeroberfläche erhöhen die Anwenderfreundlichkeit

Köln, 03. März 2017. e-contor Sourcing Suite: Neues Design und überarbeitete Benutzeroberfläche erhöhen die Anwenderfreundlichkeit

INVERTO GmbH Unternehmensberatung für Einkaufsoptimierung & SCM

IT-Kriminalität und Lieferantenausfälle stellen für Unternehmen die größten Risiken dar

Köln, 24. Januar 2017. Unternehmen sehen in IT-Kriminalität ein höheres Risiko als in politischen und wirtschaftlichen Ereignissen.

05.10.16 – INVERTO Rohstoffstudie 2016

Pressemitteilung zur Rohstoffstudie 2016: Unternehmen schöpfen Einsparpotenziale im Rohstoffeinkauf nicht aus

21.09.2016 – Strategieberatung BCG übernimmt Procurement- und Supply-Chain-Management-Berater INVERTO

Strategieberatung BCG übernimmt Procurement- und Supply-Chain-Management-Berater INVERTO

INVERTO United Kingdom - Procurement and SCM Consultancy

05.07.16 – INVERTO verstärkt Aktivitäten in Großbritannien

Mit Andrew Williams und John Dowling hat sich die auf Einkauf und Supply Chain Management spezialisierte Unternehmensberatung INVERTO zwei Experten an Bord geholt, um ihre Aktivitäten am britischen Markt auszubauen.

Studie Risikomanagement im Einkauf - INVERTO Unternehmensberatung für Einkauf & SCM

11.02.16 – Studie von INVERTO: Beschaffungsrisiken nehmen zu

Pressemitteilung zur aktuellen Studie: Beschaffungsrisiken nehmen zu. Preisrisiken wieder stärker im Fokus.

Rudolf Trettenbrein

27.01.2016 – Unternehmensberatung INVERTO erweitert Führungskreis
und ernennt Rudolf Trettenbrein zum Partner

Die Unternehmensberatung INVERTO AG baut ihre oberste Führungsriege weiter aus und hat den langjährigen Geschäftsführer von INVERTO Austria, Rudolf Trettenbrein, in den Partnerkreis berufen.

08.01.2016 – INVERTO veröffentlich Studie zur Digitalisierung in deutschen Krankenhäusern

Digitalisierung in deutschen Krankenhäusern: Niedriger IT-Reifegrad erschwert die Einführung zukunftsweisender Verfahren wie fallbezogener Materialerfassung.

industrie 4.0 studie consulting

03.12.15 – Industrie 4.0: Von Wunsch und Wirklichkeit

Industrie 4.0: Von Wunsch und Wirklichkeit. Deutschlands Industrieunternehmen treiben die eigene Digitalisierung voran – dabei zeigen sich jedoch enorme Unterschiede zwischen Großunternehmen und Mittelstand.

16.11.15 – INVERTO – Studie: Strategie und Positionierung von Handelsunternehmen

Ein breites Sortiment, hervorragende Qualität und bester Service – das sind die Attribute, mit denen über die Hälfte der Einzelhändler für sich wirbt.

23.10.15 – Neue Studie von INVERTO zum Einkauf von Marketingleistungen

Beim Einkauf von Marketingleistungen realisieren Unternehmen nur etwa die Hälfte des Einsparpotenzials, das sie erreichen könnten.

Rohstoffeinkauf - Rohstoffstudie 2015. Beratung im Einkauf & SCM

29.09.15 – INVERTO Rohstoffstudie: Zeit der niedrigen Rohstoffpreise bald vorbei?

Die von den Unternehmen erwartete Entwicklung der weltweiten Rohstoffmärkte könnte die deutsche Wirtschaft schwer belasten: Wie die jährliche Rohstoffstudie von INVERTO zeigt, rechnen 67% der Studienteilnehmer mit Rohstoffpreiserhöhungen.

E-Procurement e-contor

23.07.15 – Gebündeltes Einkaufswissen auf Abruf mit dem e-contor Knowledge Manager der INVERTO AG

Mit dem e-contor Knowledge Manager hat die INVERTO GmbH ein neues Modul für Ihre Einkaufssoftware e-contor entwickelt. Damit können Unternehmen ihr vorhandenes Wissen zu Produkten und deren Beschaffung zusammenführen und einfach abrufbar zur Verfügung stellen.

24.03.15 – Neuer Index zur Bewertung von Beschaffungsländern der Textilindustrie

Mit dem Global Sourcing Index hat INVERTO einen Index entwickelt, der Länder in Asien, Afrika und Europa hinsichtlich wesentlicher Beschaffungskriterien der Textilindustrie bewertet.

INVERTO GmbH Unternehmensberatung für Einkaufsoptimierung & SCM

19.03.15 – INVERTO AG eröffnet Competence Center Digital Media & IT

Keine Branche ist aktuell schnelllebiger, und so stark von Wandel geprägt, wie die Medienbranche. INVERTO hat daher ein Competence Center etabliert, welches agiles und nachhaltiges Einkaufsmanagement für dynamische Geschäftsmodelle in Digital Media & IT bietet.

eigenmarken handel studie

23.02.15 – Ergebnisse zur Eigenmarken-Umfrage: Welches Potenzial haben Eigenmarken für den deutschen Handel?

Handelsunternehmen haben mehr Erfolg mit Eigenmarken als die Konsumgüterindustrie mit Markenartikeln. Das Potenzial, das Eigenmarken für Umsatz, Gewinn und Kundenbindung beinhalten, wird allerdings noch nicht vollständig ausgeschöpft.

krankenhauseinkauf

27.01.15 – INVERTO Desk Research Ergebnisse: Finanzkennzahlen deutscher und britischer Kliniken

Die Hälfte der deutschen Krankenhäuser schreiben rote Zahlen, trotz einer guten strukturellen Entwicklung. Einer der Gründe dafür sind die gestiegenen Sachkosten, wie eine Analyse der Finanzkennzahlen deutscher und britischer Kliniken durch INVERTO gezeigt hat.

10.12.14 – INVERTO AG veröffentlicht Studienergebnisse zur Leistungsmessung der Supply Chain in der Lebensmittelindustrie

Dem Supply Chain Management wird in Unternehmen ein hoher Stellenwert zugesprochen. Dennoch mangelt es aufgrund fehlender Organisationsstrukturen an einer umfassenden Leistungsmessung der Supply Chain.

21.11.14 – INVERTO AG veröffentlicht Ergebnisse der Multi-Channel Retail Studie 2014

Die Studie von INVERTO zeigt, dass Multi-Channel Retailer ihren Umsatz im Onlinekanal innerhalb der nächsten sechs Jahre verdoppeln wollen. Im Rahmen der Studie wurden 45 Unternehmen, hauptsächlich Einkaufsleiter aus der Textil- und Bekleidungsbranche, befragt.

05.11.14 – INVERTO AG veröffentlicht Ergebnisse der Rohstoffstudie 2014

Die deutsche Wirtschaft sieht die Entwicklung der Rohstoffpreise und deren Verfügbarkeit deutlich entspannter, gleichzeitig rückt aber die Absicherung gegen zukünftige Rohstoffrisiken aus dem Blickfeld. Das zeigt die jährliche Rohstoffstudie von INVERTO.

03.09.14 – Beschaffungsmarkt China: Studie der Unternehmensberatung INVERTO zum China-Sourcing 2014

Der Beschaffungsmarkt China ist und bleibt branchenübergreifend einer der wichtigsten Beschaffungsmärkte für westliche Unternehmen. Dies belegt eine umfassende Studie von INVERTO in Zusammenarbeit mit der WHU Otto Beisheim School of Management.

03.04.14 – Unternehmensberatung INVERTO eröffnet Dependance in der Schweiz

INVERTO eröffnet eine Dependance im schweizerischen Zug und bestellt den Schweizer René Bossert zu deren Geschäftsführer. INVERTO optimiert bereits seit mehr als zehn Jahren den Einkauf und das Supply Chain Management von Schweizer Kunden.

10.02.14 – Umfrage der Unternehmensberatung INVERTO: Einkauf in Produktionsunternehmen wird immer internationaler – Asien dominiert weiter

„Go East“ lautet für produzierende Unternehmen in den nächsten Jahren weiterhin die Marschrichtung im Einkauf. Besonders China, Indien und Osteuropa werden als Beschaffungsmärkte für Produktionsunternehmen attraktiv bleiben.

29.01.14 – Umfrage der Unternehmensberatung INVERTO: Pitch-Honorare für Agenturen

Wenn Unternehmen Agenturen für Kommunikationsleistungen zum Pitch einladen, geht es oft nicht nur um die Vergabe eines neuen Auftrags, sondern auch um die Vergütung der Teilnahme am Pitch. INVERTO befragte deutsche Markenunternehmen, wie sie bei Pitch-Honoraren vorgehen.

20.01.14 – Unternehmensberatung INVERTO ernennt Thibault Pucken zum Partner

Die INVERTO AG baut ihre oberste Führungsriege weiter aus und ernennt zum 1. Januar 2014 Thibault Pucken zum Partner. Der Wirtschaftsingenieur verfügt über zehn Jahre Beratungserfahrung in Einkauf und Supply Chain Management.

10.09.13 – INVERTO AG veröffentlicht Studie zum Rohstoffmanagement 2013

Rohstoffkosten sind nach wie vor wichtig, bereiten den Unternehmen aber weniger Sorgen als in den Jahren zuvor. Dies sind die Kernergebnisse der von der Unternehmensberatung INVERTO bereits zum vierten Mal durchgeführten Studie zum Status Quo des Rohstoffmanagements.

10.07.13 – Umfrage der Unternehmensberatung INVERTO zur Risikoprävention im Einkauf

Risikomanagement lohnt sich: Unternehmen können das Geschäftsergebnis verbessern, die Supply Chain stabilisieren, Qualitäten optimieren und die Reputation absichern. Insgesamt also ihre Wettbewerbsfähigkeit merklich stärken.

08.07.13 – INVERTO erweitert Sourcing Calendar

INVERTO hat das Modul Sourcing Calendar der Software e-contor Sourcing Suite komplett überarbeitet und erweitert. Dieses bietet umfassende Informationen zu Märkten und Produkten und nennt optimale Einkaufszeitpunkte.

27.05.13 – Vapiano wappnet sich für weiteren Wachstumskurs

In einer Einkaufsoffensive mit INVERTO hat die internationale Restaurantkette die Lieferantenbasis optimiert und so die Voraussetzung für eine auch in Zukunft konstant gute Qualität geschaffen.

02.05.13 – Umfrage der Unternehmensberatung INVERTO zum Status des indirekten Einkaufs

Der indirekte Einkauf etabliert sich zunehmend als eigene Organisationseinheit in Unternehmen, doch in puncto Effizienz gibt es noch Nachholbedarf. Dies ergab eine branchenübergreifende Umfrage bei Entscheidern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

10.04.13 – Unternehmensberatung INVERTO steigert Umsatz um mehr als 12 Prozent auf 27 Millionen Euro

In einem bewegten Marktumfeld bleibt INVERTO auf Wachstumskurs: In 2012 konnte der Umsatz um mehr als 12 Prozent auf 27 Millionen Euro gesteigert werden. Damit ist INVERTO der führende unabhängige Spezialberater für Einkauf und Supply Chain Management in Europa.

19.02.13 – Blitzumfrage der Unternehmensberatung INVERTO

Die Schere zwischen Kosten und Einnahmen geht in deutschen Krankenhäusern weiter auseinander. Wie eine Blitzumfrage in deutschen Krankenhäusern ergab, erwarten zwei Drittel der Entscheider, dass sich die Ertragslage in ihrer Klinik in den nächsten zwei Jahren verschlechtert.

10.12.12 – Studie der Unternehmensberatung INVERTO GmbH

Unternehmen, in denen Marketing und Einkauf eng zusammenarbeiten, sind nach eigener Einschätzung erfolgreicher im Marketingeinkauf als Unternehmen ohne Kooperation: Bei gleichbleibender Leistung erzielten sie durchschnittlich 6,6 Prozent Einsparungen im Einkauf über alle Marketingsegmente.

11.10.12 – Unternehmensberatung INVERTO: Umfrage zum Supply Chain Management in Handel und Konsumgüterindustrie veröffentlicht

Im SCM von Unternehmen gibt es Nachholbedarf: Vor allem bei einer durchgängigen Supply Chain-Strategie, der vernetzten und funktionsübergreifenden Zusammenarbeit im Unternehmen und mit externen Partnern sowie beim Supply Chain-Controlling hapert es noch.

27.09.12 – Unternehmensberatung INVERTO beim Deutschen Logistik-Kongress

Vom 17. bis 19. Oktober nimmt die Unternehmensberatung INVERTO am Deutschen Logistik-Kongress teil. Damit sind die Spezialisten für Einkauf und Supply Chain Management bei der wichtigsten jährlich stattfindenden Logistikveranstaltung in Europa vertreten.

29.08.12 – Studie zum Rohstoffmanagement 2012 erschienen

Das Rohstoffmanagement bleibt eines der Top-Themen auf der Agenda deutscher Unternehmen – noch vor Konjunkturentwicklung, Schuldenkrise und Energiewende. Das zeigen die Ergebnisse der jährlichen Rohstoffstudie in Kooperation mit dem Handelsblatt und AMI.

23.08.12 – e-contor Rohstoffkostenrechner ermöglicht aktives Management von Rohstoffen

Um die Effizienz der Beschaffungsprozesse zu erhöhen, gewinnt das aktive Rohstoffmanagement zunehmend an strategischer Bedeutung. Seit Dezember 2011 verwaltet die Brauerei C. & A. Veltins ihre wesentlichen A-Artikel über den Rohstoffkostenrechner der e-contor Sourcing Suite von INVERTO.

21.08.12 – Umfrage der Unternehmensberatung INVERTO: Volatilität – Wie Handel und Konsumgüterhersteller mit immer schnelleren Marktveränderungen umgehen

Handel und Konsumgüterhersteller bewegen sich in einem wirtschaftlichen Umfeld, das sich immer schneller ändert und ständig komplexer wird: Die Volatilität steigt und die Planbarkeit sinkt drastisch. INVERTO hat Top-Entscheider hierzu befragt.

17.04.12 – Unternehmensberatung INVERTO knüpft mit Umsatz von 24 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2011 knapp an Rekordniveau im Vorjahr an und blickt optimistisch in die Zukunft

INVERTO bleibt auf solidem Kurs: Die auf Einkauf und Supply Chain Management spezialisierten Berater erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2011 rund 24 Millionen Euro Umsatz weltweit und knüpfen damit knapp an das Rekordergebnis aus dem Vorjahr an.

29.03.12 – Unternehmensberatung INVERTO beruft Kiran Mazumdar in den Vorstand

INVERTO erweitert den Vorstand und beruft zum 1. April 2012 Kiran Mazumdar zum Mitglied des Vorstands. Der 42-jährige promovierte Ökonom war bislang Partner der auf Einkauf und Supply Chain Management spezialisierten Beratungsgesellschaft.

01.03.12 – Unternehmensberatung INVERTO AG: Umfrage bei Private-Equity-Investoren in Deutschland

Für private Beteiligungsgesellschaften ist Deutschland derzeit ein anspruchsvoller Markt. Big deals finden hier gerade nicht statt. Wunschkandidaten für Investments sind Mittelständler und Familienunternehmen.

01.02.12 – Unternehmensberatung INVERTO eröffnet Niederlassung in Wien

INVERTO eröffnet einen weiteren Standort in Europa: Ab Februar gehen die auf Einkauf und Supply Chain Management spezialisierten Berater in Wien an den Start. Geleitet wird die Niederlassung von Rudolf Trettenbrein.

16.01.12 – Peter Wessmann ist neuer Partner der Unternehmensberatung INVERTO

Seit dem 1. Januar verstärkt Dr. Peter Wessmann als Partner die Führungsspitze der auf Einkauf und Supply Chain Management spezialisierten Beratungsgesellschaft INVERTO AG.

24.10.11 – Seit zehn Jahren ist Einkaufssoftware der Unternehmensberatung INVERTO am Markt: 2,5 Millionen Angebote über e-contor abgegeben

Seit zehn Jahren setzen Unternehmen quer durch alle Branchen inzwischen im Einkauf die Software e-contor ein. Jetzt ist zugleich ein wichtiger Meilenstein erreicht: Im Oktober wurde das 2,5 millionste Angebot in einer Ausschreibung über die Sourcing Suite abgegeben.

16.08.11 – Einkaufsberatung INVERTO: Aktuelle Studie zum Rohstoffmanagement erschienen

In der jährlichen Rohstoffstudie von INVERTO in Kooperation mit dem Handelsblatt und dem Agrarinformationsdienst AMI, betonen die rund 200 befragten Einkaufsleiter sowie Geschäftsführer und Vorstände fast unisono den großen Einfluss der Rohstoffkosten auf ihren Unternehmenserfolg.

11.06.11 – Einkaufsberatung INVERTO blickt auf die Zukunft des Einkaufs: „Procurement Excellence“

Strategisches Einkaufsmanagement ist das Gebot der Stunde. Unter anderem berichten die Vorstände der Einkaufsberatung INVERTO AG, Dr. Markus Bergauer und Dr. Frank Wierlemann, in einem Interview, was Handel und Industrie im Einkauf voneinander lernen können.

01.07.11 – Guido Klenter erweitert als Partner das Führungsteam der Einkaufsberatung INVERTO

Seit dem 1. Juli verstärkt Guido Klenter das Führungsteam der INVERTO AG als Partner. Der 48-jährige promovierte Ökonom und Wirtschaftsingenieur war zuvor geschäftsführender Partner von Droege & Comp.

07.06.11 – Einkaufsberatung INVERTO befragt chinesische Textilproduzenten

Mit den Augen des Lieferanten gesehen: Die Einkaufssituation der deutschen Textilbranche. Lohnkosten bleiben die größte Herausforderung in China – Deutsche Kunden sind beliebt

11.04.11 – Einkaufsberatung INVERTO entwickelt Indikatorenset zur Bewertung von Kaufzeitpunkten auf Rohstoffmärkten

Der falsche Zeitpunkt kann teuer werden im Rohstoffeinkauf: Auf den stark schwankenden Märkten können einzelne Tage darüber entscheiden, wie viel Geld die Unternehmen für Rohstoffe ausgeben müssen.

14.03.11 – Einkaufsberatung INVERTO eröffnet Büro in München

INVERTO setzt ihren Wachstumskurs fort und eröffnet ein weiteres Büro. Ab April sind die Spezialisten für Einkauf und Supply Chain Management in München vertreten. Damit rückt das Unternehmen näher an seine Kunden in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz.

21.02.11 – Einkaufsberatung INVERTO wächst weiter: Mit über 25 Millionen Euro höchster Umsatz der Firmengeschichte

Im Geschäftsjahr 2010 konnte die inhabergeführte Einkaufsberatung INVERTO AG ein deutliches Umsatzplus von 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr verbuchen. Im zehnten Jahr des Bestehens erzielten die Einkaufsspezialisten mehr als 25 Millionen Euro Umsatz weltweit.

27.01.10 – Frank Welge ist neuer Partner der Einkaufsberatung INVERTO

Seit Jahresbeginn ist Frank Welge als neuer Partner an Bord. Der 46-jährige Betriebswirt bringt umfangreiche internationale Erfahrung als Einkaufsleiter sowie als Interimsmanager und Unternehmensberater für Supply Chain Management mit.

Das sagen unsere Kunden über uns


Thomas H. Ahrens, CEO, COMPO EXPERT GmbH

„Mit hochqualifizierten Mitarbeitern und professionellem Methodenwissen hat INVERTO die in der Analysephase festgestellten Potenziale für unsere direkten und indirekten Bedarfssegmente im anschließenden Einkaufsprojekt letztlich sogar um rund 30 Prozent übertroffen. Der Erfolg dieses Einkaufsprojektes hat uns veranlasst die Zusammenarbeit mit INVERTO fortzusetzen.“

Frau Mag. Katharina Schneider, Inhaber und CEO, Mediashop

„Mediashop hat es zusammen mit INVERTO geschafft den Supply-Chain- und Einkaufsprozess über den gesamten Lebenszyklus unserer Produkte effizient und transparent aufzusetzen. Unsere Organisations- und Prozesslandschaft hat sich dadurch weiterentwickelt und professionalisiert. Parallel wurden gemeinsame Beschaffungsaktivitäten und Nachverhandlungen im Bereich der direkten und indirekten Kosten durchgeführt, wo sehr gute Einsparungsergebnisse realisiert wurden. Nach diesem erfolgreichen Projekt kann Mediashop auf attraktivere Einkaufskonditionen zurückgreifen und die weitere Expansion auf einen strukturierten Prozessablauf aufbauen.“

Robert Jung, CEO, Nordsee Holding GmbH

„Neben der Verbesserung der Einkaufspreise hat INVERTO es in einem sehr professionellen und effizienten Prozess geschafft, ein komplexes Thema transparent zu machen und nachhaltige Standards zu etablieren. “

Referenz INVERTO Austria

Ralf Velten, Geschäftsführer, Diamant Nahrungsmittel GmbH

„Mit gutem Fachwissen und Verständnis für Branchengegebenheiten hat INVERTO die Potenziale in unserem Einkauf treffsicher identifiziert und detailliert begründet. Auf Basis der Analyse konnten wir die aufgezeigten Potenziale heben und diese teilweise sogar noch übertreffen. INVERTO hat somit die Grundlage für einen optimierten Einkauf bei Diamant geschaffen.“

Wolfgang Ehrk, COO, Oerlikon Leybold Vacuum GmbH

„INVERTO hat uns geholfen den Einkauf bei Oerlikon Leybold deutlich zu professionalisieren. Mit einer verbesserten Organisation und durch das Projekt geschulten und motivierten Mitarbeitern können wir uns optimal den Anforderungen an einen modernen Einkauf stellen.“

Christoffer Nyqvist, Head of Category Management Indirects, Lufthansa Group

„Wir haben unsere Einkaufsziele deutlich übertroffen. Die auf nachhaltige Strukturveränderung ausgelegte Einkaufsberatung von INVERTO hat hierzu einen entscheidenden Beitrag geleistet.“

Christof Blumenröther, Leiter Strategischer Einkauf, Belden EMEA

„INVERTO hilft mir, in unserer komplexen, dezentralen Organisation Potenziale nicht nur aufzuzeigen sondern auch erfolgreich umzusetzen.“

Mag. Susanne Schneider, Geschäftsführende Gesellschafterin, ODÖRFER Haustechnik GmbH

„Durch die Zusammenarbeit mit der INVERTO GmbH, haben wir es in einer intensiven Phase geschafft, die zukünftige Vorgehensweise für Verhandlungen zu definieren und in der Gesellschaft zu verankern. Der strukturierte Ansatz zur Erarbeitung von Verhandlungshebeln wurde im Zuge der Jahresgespräche implementiert und hat uns geholfen sehr gute Ergebnisse zu realisieren. Wir konnten durch das Projekt dauerhaft eine gleichbleibende und professionelle Qualität unserer Einkaufsaktivitäten sicherstellen.“

Harald Joos, CEO DEMAG Cranes AG

„INVERTO hat durch Konzentration und Bündelung aller Einkaufsprozesse unsere Einkaufskosten deutlich reduziert, die Lieferantenperformance verbessert und den Unternehmenswert nachhaltig gesteigert.“

DR. Norbert Schiedeck, Geschäftsführer, Vaillant Group

„INVERTO setzt bei Vaillant durch die Bank ausgezeichnete Berater ein; Ihr Team arbeitet sehr strukturiert und sachorientiert und hat es verstanden, unsere Organisation in kurzer Zeit von unserem Projekt zu überzeugen. Ich gratuliere Ihnen zu diesem Team.“

Yves Müller, Vorstand Finanzen Tchibo GmbH

„Die überzeugenden Argumente für INVERTO waren: Die methodische Vorgehensweise, die hochqualifizierten Mitarbeiter und das faire Geschäftsmodell.“

Christoph Schuh, Vorstand

„Mit Unterstützung von INVERTO konnten wir für unsere Tochterfirmen HolidayCheck und ElitePartner im Mediaeinkauf Performancesteigerungen im siebenstelligen Bereich erzielen und gleichzeitig qualitative Verbesserungen wie eine genauere Zielgruppenansprache erreichen. In einem mehrstufigen Prozess wurde eine zu unseren Anforderungen passende Media Agentur ausgewählt.“

Wolfgang Neussner, Geschäftsführer p2 cosmetics und Vorstand Palmers Textil AG

„INVERTO hatte das gleiche Verständnis von Qualität hinsichtlich der eingesetzten Rohstoffe wie wir und hat unsere hohen Anforderungen an die Lieferanten jederzeit im Auge behalten. Gemeinsam konnten wir mittels eines professionellen Ausschreibungsprozesses Wettbewerb unter den Produzenten schaffen und eine optimale Lieferantenbasis aufbauen. Das prognostizierte Projektergebnis wurde übertroffen und die Zusammenarbeit mit INVERTO ist durch nachhaltigen Erfolg gekennzeichnet.“

Henning Pröpper, Geschäftsführer, Off Price GmbH

„INVERTO hat uns bei unseren China Sourcing Aktivitäten unterstützt. Durch außergewöhnliches Engagement, gute Marktkenntnis und das Lieferantennetzwerk der INVERTO-Offices in Shanghai und Hongkong konnten wir Einsparungen von 14 Prozent erzielen.“

Raimund Luig, Vorstand Handel, Kaiser’s Tengelmann

„Die Reputation von INVERTO im Markt und die sehr erfolgreichen Projekte bei einigen anderen Handelsunternehmen haben uns die Entscheidung leicht gemacht. Durch die enge Zusammenarbeit im Arbeitsalltag und individuelle Coachings hat INVERTO einen entscheidenen Beitrag dazu geleistet, dass das Category Management von Kaiser`s Tengelmann effizienter wurde.“

Jörg Moser, Geschäftsführer, infood GmbH

„INVERTO begleitet unsere Führungs-Mitarbeiter intensiv im Rahmen eines Coaching-Programmes zur weiteren Stärkung der Strukturen unserer Einkaufsabteilung und der Professionalisierung von Verhandlungsführung und -strategie. So können wir von der Erfahrung der Berater profitieren und die erstellten Konzepte direkt im Geschäftsalltag umsetzen. Auf diese Weise hat INVERTO dazu beigetragen, dass wir unsere Einkaufsorganisation optimieren konnten und uns nun für Herausforderungen im Einkauf bestens gewappnet fühlen.“

Thomas Wahle, CFO, LLOYD Shoes

„Mit Hilfe der Branchenerfahrung der Berater und professionellen Tools konnte INVERTO in unserem Einkauf Potenziale aufzeigen, mit denen wir so nicht gerechnet hätten. Die Zusammenarbeit hat uns dafür sensibilisiert, dem Einkauf in unserem Unternehmen eine noch höhere Bedeutung beizumessen.“

Melanie Dummin, Owner and CEO THE BRAND MANAGEMENT, ehemalige Marketing Geschäftsleitung CHRIST

„Mit der Unterstützung von INVERTO ist es uns gelungen ein neues, nachhaltiges und stabiles Netzwerk für CHRIST zu schaffen. Die ersten großen und für uns bedeutenden Projekte wie der CHRIST Jahreskatalog, diverse Flyer und Mailings wurden erfolgreich und überaus qualitativ umgesetzt. Ich danke den Beratern von INVERTO für die flexible und auch hoch professionelle Zusammenarbeit in der Vorbereitung, Begleitung und Implementierung.“

Dr. Frank Hiller, Mitglied des Vorstands, LEONI AG

„INVERTO hat maßgeblich zur Transformation des Einkaufs bei LEONI beigetragen. Das Team hat die Positionierung des Einkaufs in der Organisation gestärkt, seine Effektivität erhöht und gleichzeitig Kostensenkungen über Plan realisiert.“

Thomas Ptok, Geschäftsführer Megazoo Österreich

„Die Eröffnung von Märkten ist durch die Größe der einzelnen Märkte sehr aufwendig und muss gut geplant werden. Wir konnten hierbei von der Erfahrung der INVERTO Berater profitieren.“

Volker Gabel, Kaufmännischer Leiter

„Die Transparenz über Produkte, Dienstleistungen und Preise auf den Lieferantenmärkten, die INVERTO lieferte, war der Schlüssel für unser erfolgreiches Projekt. Das Ziel, für das gleiche Budget mehr Marketingmaßnahmen durchführen zu können, haben wir erreicht.“

Maximilian Kummerer, Leiter Supply Chain Management

„Die Marktresonanz war sehr positiv und die hohe Angebotsquote hat großes Interesse, aber auch den hohen Wettbewerbsdruck der Spediteure aufgezeigt. Die vorgestellten Lösungen waren fast alle individuell und hochwertig. Die Arbeitsintensität, mit der INVERTO vorgegangen ist, hätten wir alleine nicht aufbringen können.“

Christian Harm, Leiter Konzerneinkauf

„INVERTO hat sich für KION als starker Partner in der Umsetzung der Einkaufspotentiale erwiesen!“

Jens-Peter Schütz, ehemaliger Geschäftsführer STADA GmbH

„Die Professionalität von INVERTO, die sehr gute elektronische Plattform e-contor und das Know-How der Berater haben dazu geführt, dass alle Erwartungen an das Projekt voll erfüllt wurden.“


  • Köln
  • Hong Kong
  • London
  • Mumbai
  • München
  • Rotterdam
  • Shanghai
  • Wien
  • Zug

We deliver results.